Unternehmensinformationen

Pressemitteilung

Release SwyxWare 2013 R4

Swyx integriert Collaborationsoftware TeamViewer

28.03.2014 • Pressemitteilung

 „Unified Communications“-Hersteller Swyx gibt das vierte Release seiner Version SwyxWare 2013 frei. Die Integration des Collaboration-Tools TeamViewer in den Swyx-Client ist neben weiteren Optimierungen das Highlight des aktuellen Updates: Per Klick auf den Collaboration-Button können SwyxWare-User den vorinstallierten TeamViewer aktivieren und innerhalb von wenigen Sekunden ein Online-Meeting starten, Dokumente auf dem Desktop zur Ansicht freigeben oder Dokumente gemeinsam in Echtzeit bearbeiten.

TeamViewer installieren und loslegen 

„Kollegen arbeiten von Zuhause aus, sitzen in anderen Etagen oder an anderen Standorten. Es wird immer wichtiger, Webkonferenzen per Mausklick während eines Telefonats einzuleiten und Dokumente gemeinsam anzuschauen und zu bearbeiten“, erklärt Thomas Köhler, Produktmanager bei Swyx. „Unser flexibles Plug-In-Konzept macht die Integration der favorisierten Collaborations-Software einfach.“ 

Nach der Aktualisierung auf die neue Version müssen Swyx-User lediglich einen lizenzierten TeamViewer-Client (Version 9) installieren und können die Funktionen danach direkt nutzen. 

Neues Swyx-Modul für Windows PowerShell vereinfacht Administration 

Zusätzlich zur TeamViewer-Integration enthält die neue Version R4 Optimierungen im Bereich CTI-Pairing und die Integration der Programmierschnittstelle Microsoft PowerShell. Durch die neu eingeführte Bulk-Administration können wiederkehrende administrative Aufgaben wie Änderungen an allen oder bestimmten Benutzern (Filterfunktion) schnell und effizient umgesetzt werden. Insgesamt sind 145 Befehle in die neue Version integriert.