Unternehmensinformationen

Pressemitteilung

Ein Start-up macht seinen Weg

Das Technologieunternehmen Swyx

13.09.2016 • Pressemitteilung

Der Grundstein für ein Start-up ist fast immer eine innovative, brillante Idee. Diese wird häufig kritisch begutachtet und junge Unternehmer werden mit vielen Nachfragen konfrontiert. So ging es auch den Gründern der Swyx Solutions AG beim Aufbau ihres Unternehmens: „Für unser Vorhaben, IP-basierte Telefonanlagen zu entwickeln und zu verkaufen, wurden wir vor 17 Jahren in der Branche müde belächelt“, sagt Dr. Ralf Ebbinghaus, CEO und Mitbegründer der in Dortmund beheimateten Swyx Solutions AG. Die Voice-over-Internet-Protocol-Technologie – kurz VoIP genannt – steckte damals schließlich noch in den Kinderschuhen und weckte bei Anwendern keine große Aufmerksamkeit. Der unerschütterliche Glaube an die Internet-Telefonie sollte sich für das Dortmunder Unternehmen jedoch auszahlen: Swyx fand nach der Gründung im April 1999 schnell den Weg in die Erfolgsspur und ist mittlerweile europaweiter Marktführer für IPbasierte Kommunikationslösungen. Die Gründer glaubten an ihre Idee und brachten diese mit viel Einsatz und Arbeit auf den richtigen Kurs.

Dabei war der Anfang, wie bei vielen Start-ups, alles andere als leicht: „Unsere Zielgruppe - kleine und mittelständische Unternehmen - von der neuen Technologie zu überzeugen, war zunächst keine leichte Aufgabe“, erinnert sich der Vorstandsvorsitzende. „Im Laufe der Jahre haben jedoch immer mehr Firmen die Vorteile und Möglichkeiten erkannt, sodass der Markt rasant gewachsen ist.“

Die Swyx Solutions AG, die sowohl auf Unified-Communications- (UC) und Cloud-Lösungen als auch auf Telefonanlagen und Endgeräte spezialisiert ist, konnte sich kontinuierlich vergrößern. Mittlerweile beschäftigt das Unternehmen mehr als 150 Mitarbeiter und verfügt über Niederlassungen in Großbritannien und Frankreich. Ende Juli teilten die Dortmunder mit, dass über 750.000 Anwender Produkte aus ihrem Hause nutzen. Aus einer zur Gründungszeit innovativen und ungewöhnlichen Idee wurde ein gefragtes Produkt, das auch in Zukunft noch viele Entwicklungsmöglichkeiten bietet: „Wir arbeiten stetig an neuen Produkten und Lösungen, um dem Markt immer einen Schritt voraus zu sein“, sagt Ralf Ebbinghaus.

Die Anwendung von Unified Communications-Lösungen, die das Dortmunder Unternehmen anbietet, eröffnet den Kunden viele Wettbewerbsvorteile. Der Einsatz dieser Kommunikationstechnologien ist für kleine, aufstrebende oder etablierte Unternehmen sinnvoll. Diese müssen in jeder Situation sehr flexibel agieren können. Aufgrund limitierter finanzieller Möglichkeiten fehlt den meisten besonders zu Beginn die Möglichkeit, eine eigene technische Infrastruktur aufzubauen oder auf eine Assistenz zurückzugreifen, die den Gründern die Kommunikation mit Kunden und Dienstleistern erleichtert. Durch die Cloud-Lösungen von Swyx entfallen beispielsweise Investitionen in teure Hardware und Serverräume. Günstige Tarife und das kostenlose netzinterne Telefonieren zwischen unterschiedlichen Firmenstandorten sparen ebenfalls vom Start weg Geld

„Wir wissen worauf es in der Gründungsphase ankommt und verstehen die Herausforderungen, vor denen kleinen Unternehmen stehen, sehr gut, da wir sie selbst erlebt haben“, erklärt der Vorstandvorsitzende. Swyx ist für junge Unternehmen ein optimaler Partner, wenn es um die Nutzung neuester Kommunikationstechnologien geht. Die Kommunikationslösungen von Swyx wachsen mit dem Unternehmen und lassen sich auch in Wachstumsphasen leicht skalieren und an die aktuellen Anforderungen anpassen. Mit Hilfe einer IP-basierten Anlage von Swyx haben Nutzer Zugriff auf zahlreiche Funktionen und Features, die weit über die Möglichkeiten einer klassischen Telefonanlage hinausgehen. Interessant gerade für diejenigen, die viel unterwegs sind: Mobilgeräte können in die Telefonanlage eingebunden werden, um orts- und geräteunabhängige Arbeitsprozesse zu ermöglichen.

Gemanagt wird eine solche Anlage unkompliziert über den Webbrowser. Die Lösungen von Swyx bieten beispielsweise Bedienoberflächen, die sich individuell an Arbeitsabläufe anpassen lassen. Mit ihrer Hilfe können Konfiguration, Verwaltung und die Integration von Mitarbeitern ins System flexibel durchgeführt werden.

Die von Swyx angebotenen Kommunikationslösungen sind nicht nur für Gründer interessant: Durch ihre enorme Skalierbarkeit erfüllen sie die Anforderungen verschiedenster Unternehmensgrößen. Egal, ob Unternehmen auf klassisches Customer Premises Equipment (CPE) oder Cloud-Lösungen setzen – Swyx hält für jeden Bedarf das richtige System bereit, um ein ebenso effizientes wie erfolgreiches Arbeiten zu ermöglichen.