SwyxECR: Extended Call Routing

Mit dem intelligenten Anrufmanagement in SwyxECR gehen keine Rufe mehr verloren.

Nicht beantwortete oder schlecht umgeleitete Anrufe stellen immer wieder ein Ärgernis für Kunden dar. Wer selbst schon mal in einem Telefonat von Mitarbeiter zu Mitarbeiter verbunden wurde, weiß wie nervenaufreibend das sein kann. Im besten Fall ist der Kunde also „nur“ genervt, im schlimmsten Fall springt dieser komplett ab und entscheidet sich für das Angebot der Marktbegleiter. Aber nicht nur für die Kundenbeziehung ist ein schlechtes Anrufmanagement mit negativen Folgen besetzt – unternehmensintern werden Mitarbeiterressourcen nicht effizient eingesetzt und Prozesse entsprechend verlängert. Beides wirkt sich denkbar negativ auf den Unternehmenserfolg aus.

Mit SwyxECR steht Ihnen ein grafisches Tool zur Verfügung, mit dem Sie spielend leicht Aktionsfolgen für die Behandlung von eingehenden Rufen festlegen können – so können bspw. Optionen definiert werden, mit denen Anrufe an mehrere Nummern oder eine bestimmte Abteilung umgeleitet werden. Sie können sogar definieren, dass Anrufer das Ziel der Weiterleitung über DTMF bestimmen können. Es ist außerdem möglich, die Weiterleitung von Rufen von bestimmten Kriterien abhängig zu machen, wie beispielsweise Telefonnummer oder Durchwahl des Anrufenden, Datum oder Uhrzeit des Anrufs oder den im Outlook/Notes-Kalender des Zielteilnehmers eingetragenen Terminen. Rufe können auch an eine andere Filiale weitergeleitet werden, sodass der Anrufer nicht erneut eine weitere Nummer wählen muss. Weiterhin können die internen Weiterleitungsmechanismen so eingerichtet werden, dass beispielsweise Krankmeldungen von Mitarbeitern oder andere Informationen zum Status berücksichtigt werden können. 

SwyxECR bietet folgende Vorteile:

  • Interaktive Sprachdialogsysteme ermöglichen Unternehmen, sich professionell gegenüber Kunden zu präsentieren
  • Vertriebliche Arbeit wird unterstützt, da jeder Kundenanruf beantwortet werden kann
  • Anrufer können über die Weiterleitung des Rufes bestimmen und werden so gezielt mit dem richtigen Ansprechpartner verbunden
  • Verwaltungskosten werden reduziert, da jeder SwyxWare Nutzer auch persönliche Rufweiterleitungen konfigurieren kann
  • Durch Erweiterungen per Scripting und Verbindungen mit Datenbanken können schnell und einfach individuelle Lösungen realisiert werden, wie zum Beispiel automatische Krankmeldungen per Sprachdialog oder Ticketsysteme

Features

  • "Number/Date/Time to Speech"-Funktion
  • Aktionen: Durchstellen, Schleifen, FollowMe, Ansage, Nachricht aufzeichnen, E-Mail generieren, Voicemail, DTMF-Tonfolge empfangen, Zeichenfolgeansagen, Fernabfrage
  • Entscheidungsabhängige Aktionen
  • Erweiterbar durch benutzerspezifische COM-Objekte oder Prozeduren in Visual Basic Script
  • Grafischer Skript Editor (GSE)
  • Interactive Voice Response (IVR) via DTMF
  • Systemvariablen: Gesprächsdauer, Rufnummer, Name, aktuelles Datum, aktuelle Uhrzeit, Wochentag, Datum und Uhrzeit des Anrufs, gewählte Durchwahl, Identifikationsnummer (PIN)
  • Unterstützung von Skript-Signaturen
  • Zeit- und datumsabhängige Aktionen
  • Zustandsspeicherung in Variablen