Anwenderbericht

Wielpütz GmbH & Co. KG

Maximale Erreichbarkeit und gesteigerte Produktivität mit Swyx

Nutzen

  • Steigerung der Produktivität: z.B. durch Namensauflösung bei eingehenden Anrufen, Voice-Mail uvm.
  • Verbesserung der Erreichbarkeit für Kunden: z.B. durch intelligente Umleitungsfunktionen (Call-Routing-Manager)
  • Einfache Skalierbarkeit: neue Mitarbeiter können sofort in der Anlage freigeschaltet werden
  • Kosten- und Gesprächskontrolle: Gesprächsgebühren sparen durch die Nutzung von IP-Verbindungen zwischen verschiedenen Standorten oder Home-Offices
  • Hohe Investitionssicherheit: durch permanente Software-Updates kann die Anlage nicht veralten

Gebrüder Wielpütz GmbH & Co. KG: grenzenlos kommunizieren dank Swyx

Die Gebrüder Wielpütz GmbH & Co. KG stellt auf die IP-Telefonanlage von Swyx um und setzt somit auf flexible und effiziente Kommunikation.

Das mittelständische Unternehmen Gebrüder Wielpütz hat sich für die standortübergreifende Einführung der Unified-Communication-Lösung des marktführenden Anbieters Swyx Solutions GmbH entschieden und wurde an verschiedenen Standorten mit der Kommunikationssoftware ausgestattet. 255 User an verschiedenen Standorten profitieren von den überzeugenden Vorteilen der Unified-Communications-Lösung des Dortmunder Anbieters.

Gebrüder Wielpütz GmbH & Co. KG mit Standorten in Haan und Hilden bei Düsseldorf ist ein unabhängiges Familienunternehmen, welches in der weltweiten Automobilindustrie als zuverlässiger Partner gilt. Im Jahr 1900 gegründet, ist der Entwickler moderner Technologien für die Automobilindustrie seit mehr als 80 Jahren ein erfolgreicher Partner renommierter Automobilhersteller. Die Komponenten und Systeme von Gebr. Wielpütz finden sich heute weltweit in unterschiedlichsten Bereichen im und am Fahrzeug. Das Unternehmen beschäftigt mehr als 1.000 Mitarbeiter. 

Nach einer ausführlichen und fachkundigen Beratung durch Frings Informatic Projektmanager Michael Henkel hat sich Benno Grummel, Leiter IT-Services der Gebr. Wielpütz für die innovative und intuitiv nutzbare IP-Telefonanlage der Swyx Solutions GmbH entschieden. Im Anschluss betraute er Swyx-Excellence-Partner Frings Informatic Solutions GmbH mit der standortübergreifenden Installation der softwarebasierten Telefonielösung für 255 User. Neben der Master-Anlage wurde aus Sicherheitsgründen eine zweite Standby-Zusatzanlage installiert, die permanent parallel läuft, um sämtliche Daten zu replizieren. Der weitere Lieferumfang umfasste außerdem 170 Tischtelefone sowie die Ausstattung mit 113 DECT-Telefonen. Insbesondere den Mitarbeitern, welche den Großteil ihres Arbeitstages nicht an ihrem Schreibtisch verbringen, verschafft das ein hohes Maß an Mobilität. Viele Wielpütz Mitarbeiter sind im Lager, in der Logistik oder der Produktion unterwegs; dank der DECT-Telefone erhalten sie im ganzen Unternehmen eine sichere Verbindung mit gewohnter Sprachqualität. In Verbindung mit Swyx werden außerdem eine Vielzahl an Telefoniekomfortfunktionen zur Verfügung gestellt, die, um ein Beispiel zu nennen, den Zugriff auf zentral gespeicherte Unternehmenskontakte ermöglichen.

„Ein kompetentes und umgängliches Team, welches unsere Zeitvorgaben vollständig umsetzen konnte“, Leiter IT-Services Benno Grummel, Spezialist Telekommunikation bei Gebr. Wielpütz über die Zusammenarbeit mit Frings Informatic.

Die Verantwortlichen bei Gebr. Wielpütz setzen mit Swyx auf eine zukunftsträchtige Kommunikationslösung, mit der man in vollem Umfang die offensichtlichen Vorteile der Digitalisierung nutzen kann und die drei international agierenden Standorte perfekt miteinander vernetzt. Es gehen keine wertvollen Informationen mehr verloren, durch schnelle Interaktion an den richtigen Stellen erreicht man die notwendige Zuverlässigkeit.