Unternehmensinformation

Über Swyx

Über Swyx

Integrierte Kommunikationslösungen aus dem Mittelstand – für den Mittelstand.

Man kann nicht nicht kommunizieren –  aber das „wie“ kann man mitgestalten: Swyx stellt dazu eine speziell auf mittelständische Unternehmen zugeschnittene Kommunikationssoftware her. SwyxWare wird auf einem Microsoft® Windows® Server installiert und bündelt die komplette Kommunikation eines Unternehmens auf nur einer Benutzeroberfläche. Die klassische Telefonanlage wird somit überflüssig –  alle benötigten Kommunikationsfunktionen werden über das vorhandene IP-Netzwerk ausgeführt, das neben bekannten Telefondiensten alle Vorteile einer integrierten, vereinheitlichten Kommunikation (Unified Communications) bietet. Durch den Softwareansatz und die leichte Erweiterbarkeit von SwyxWare sind Anwender nicht nur für alle heutigen, sondern auch für alle zukünftigen Anforderungen an die Kommunikation gerüstet.

Kommunikation als Wettbewerbsfaktor für KMU.

SwyxWare bereichert die interne und externe Kommunikation von Unternehmen durch Funktionen, die weit über die Leistung einer klassischen Telefonanlage hinaus gehen: Mittels Präsenzfunktionen sind Kollegen besser informiert, Kunden werden durch eine regelbasierte Anrufvermittlung schneller an freie Ansprechpartner vermittelt. Web-Konferenzen und Video-Telefonie ermöglichen Mitarbeitern eine höhere räumliche und zeitliche Flexibilität. Application Sharing und Online Collaboration verbessern die Zusammenarbeit im Team: Mitarbeiter an verteilten Standorten können so optimal gemeinsam arbeiten. SwyxWare integriert neben Mobiltelefonen jedes Endgerät und ermöglicht dem Mitarbeiter durch das „One Number“-Konzept flexibel zu entscheiden, welche Rufnummer dem Empfänger angezeigt wird. Das Ergebnis: Verbesserte Arbeitsabläufe schaffen eine höhere Produktivität bei gleichzeitig sinkenden Prozesskosten – ein entscheidender Wettbewerbsvorteil für KMU.

Swyx your business.

Als europaweiter Marktführer ist Swyx über ein zweistufiges Vertriebssystem mit Distributoren und über 1.000 autorisierten Fachhändlern vor Ort präsent: Das Dortmunder Unternehmen mit Standorten in Großbritannien und Frankreich vertreibt nicht nur Softwarelösungen in insgesamt fünf Sprachen, sondern hat ebenfalls die passenden Telefone und Endgeräte im Produktportfolio. Insgesamt deckt der mit zahlreichen Auszeichnungen versehene „Unified Communications“-Spezialist nicht nur Inhouse-Lösungen, sondern auch die cloudbasierte Variante mit namhaften Partnern ab: Europaweit setzen bereits 750.000 Anwender auf Swyx, wovon sich rund 10 Prozent für den Cloud-Betrieb entschieden haben. Aktuell arbeiten bei Swyx mehr als 150 Mitarbeiter daran, dass die Kommunikation in Unternehmen jetzigen und künftigen Marktanforderungen entspricht.


Profil

Swyx Vorstand

  • Dr. Ralf Ebbinghaus, CEO
  • Dirk Valbert, CFO
  • Martin Claßen, CTO

Aufsichtsrat und Berater des Aufsichtsrats

Der Aufsichtsrat von Swyx umfasst eine Reihe bekannter und erfahrener Führungskräfte der Branche. Damit bringt der Aufsichtsrat einen breiten Wissens- und Erfahrungsschatz aus verschiedenen Marktsegmenten ein, einschließlich des Finanz- und Investmentbereichs, der Mobil-, Sprach- und Datennetze, im Unternehmens- und KMU-Segment sowie bei den Service Providern und in der IT-Branche - und unterstützt Swyx damit auf dem Expansionskurs in diesen Bereichen. 

  • Jan de Jong, Aufsichtsratvorsitzender - Geschäftsführer, Nedamco Capital
  • Albert Joseph "Bart" Markus, stellvertretender Aufsichtsratvorsitzender - Geschäftsführer, GAP Technology Holding
  • Michael Boshammer, Geschäftsführer, T-Venture

Investoren

Nedamco Capital

Nedamco Capital

Nedamco Capital ist eine private, internationale Investmentgesellschaft mit Sitz in Bloemendaal, Niederlande. Die Ursprünge gehen zurück auf die Nedamco Corporation, eine weltweit tätige US-amerikanische Entwicklungs- und Investmentgesellschaft, aktiv in 55 Ländern und von niederländischen Unternehmern gegründet.

T-Venture

T-Venture

T-Venture ist die Beteiligungskapitalgesellschaft der Deutschen Telekom, gegründet 1997 mit Hauptsitz in Bonn und unterstützt durch die amerikanische T-Venture in San Francisco und Seattle. Die Investmentaktivitäten fokussieren sich auf Europa, USA und Israel. T-Venture gehört zu den führenden Venture Capital Unternehmen weltweit.

Wellington Partners

Wellington Partners

Wellington Partners zählt zu den erfolgreichsten paneuropäischen Venture Capital-Firmen. Mit einem Fondsvolumen von 800 Millionen Euro und Büros in London, München, Palo Alto und Zürich investiert Wellington Partners europaweit in junge Unternehmen mit dem Potenzial einer globalen Marktführerschaft, insbesondere in den Bereichen Informationstechnologie, Medien, Cleantech sowie Life Science. Um europäische Firmengründer beim Aufbau solch globaler Unternehmen zu unterstützen, hat Wellington seit 1998 ein hochkarätiges weltweites Netzwerk aufgebaut. In diesem Zeitraum investierte Wellington Partners in mehr als 100 Unternehmen.