Unternehmensinformation

Profil

Swyx Vorstand

  • Dr. Ralf Ebbinghaus, CEO
  • Dirk Valbert, CFO
  • Joao Gonzaga, CPO
  • Martin Claßen, CTO

Aufsichtsrat und Berater des Aufsichtsrats

Der Aufsichtsrat von Swyx umfasst eine Reihe bekannter und erfahrener Führungskräfte der Branche. Damit bringt der Aufsichtsrat einen breiten Wissens- und Erfahrungsschatz aus verschiedenen Marktsegmenten ein, einschließlich des Finanz- und Investmentbereichs, der Mobil-, Sprach- und Datennetze, im Unternehmens- und KMU-Segment sowie bei den Service Providern und in der IT-Branche - und unterstützt Swyx damit auf dem Expansionskurs in diesen Bereichen. 

  • Jan de Jong, Aufsichtsratvorsitzender - Geschäftsführer, Nedamco Capital
  • Albert Joseph "Bart" Markus, stellvertretender Aufsichtsratvorsitzender - Geschäftsführer, GAP Technology Holding
  • Michael Boshammer, Geschäftsführer, T-Venture

Investoren

Nedamco Capital

Nedamco Capital

Nedamco Capital ist eine private, internationale Investmentgesellschaft mit Sitz in Bloemendaal, Niederlande. Die Ursprünge gehen zurück auf die Nedamco Corporation, eine weltweit tätige US-amerikanische Entwicklungs- und Investmentgesellschaft, aktiv in 55 Ländern und von niederländischen Unternehmern gegründet.

T-Venture

T-Venture

T-Venture ist die Beteiligungskapitalgesellschaft der Deutschen Telekom, gegründet 1997 mit Hauptsitz in Bonn und unterstützt durch die amerikanische T-Venture in San Francisco und Seattle. Die Investmentaktivitäten fokussieren sich auf Europa, USA und Israel. T-Venture gehört zu den führenden Venture Capital Unternehmen weltweit.

Wellington Partners

Wellington Partners

Wellington Partners zählt zu den erfolgreichsten paneuropäischen Venture Capital-Firmen. Mit einem Fondsvolumen von 800 Millionen Euro und Büros in London, München, Palo Alto und Zürich investiert Wellington Partners europaweit in junge Unternehmen mit dem Potenzial einer globalen Marktführerschaft, insbesondere in den Bereichen Informationstechnologie, Medien, Cleantech sowie Life Science. Um europäische Firmengründer beim Aufbau solch globaler Unternehmen zu unterstützen, hat Wellington seit 1998 ein hochkarätiges weltweites Netzwerk aufgebaut. In diesem Zeitraum investierte Wellington Partners in mehr als 100 Unternehmen.