Unternehmensinformationen

Pressemitteilung

Maximale Flexibilität für Anwender:

Swyx startet eigenen Cloud-Dienst

28.09.2017 • Pressemitteilung • Dortmund

Der Dortmunder Unified-Communications-(UC)-Spezialist Swyx kündigt auf seiner Partner und Technologie Konferenz ein eigenes Angebot für die cloud-basierte Kommunikation an: Im Rahmen der Cloud-Lösung SwyxON stellt der UC-Anbieter seine Produkte künftig europaweit als Service zur Verfügung.

Mit dem Cloud-Dienst SwyxON schafft der UC-Spezialist optimale Rahmenbedingungen für die Kommunikation von morgen: Kunden profitieren von der bewährten Swyx Unified-Communications-Funktionalität sowie der hohen Elastizität, Flexibilität und Kosteneffizienz der cloud-basierten Kommunikation. Unternehmen können die genutzten Services innerhalb kurzer Zeit verändern und so flexibel auf neue Anforderungen reagieren. Mehrere Standorte und mobile Nutzer lassen sich ganz einfach einbinden. Außerdem können SwyxON Kunden Wartungs- und Administrationsaufwände deutlich reduzieren: Sie nutzen immer die neueste Version der Swyx Kommunikationslösung. Innovative Funktionen sind sofort verfügbar. Die Konnektivität kann dabei individuell gestaltet werden. Für die Bereitstellung des eigenen Cloud-Dienstes arbeitet Swyx eng mit erfahrenen Partnern zusammen, die über eigene Netzinfrastrukturen und Rechenzentren in Deutschland verfügen. So ist für Qualität und Sicherheit „Made in Germany“ gesorgt.

„Gemeinsam mit Partnern stellen wir unsere Kommunikationslösungen mittlerweile seit zehn Jahren auch aus der Cloud zur Verfügung. Mit SwyxON haben wir jetzt ein eigenes Swyx Cloud-Angebot entwickelt, das den Anforderungen des dynamischen Marktes optimal entspricht und Anwendern maximale Flexibilität bietet“, sagt Dr. Ralf Ebbinghaus, CEO der Swyx Solutions AG. Dabei bekennt sich Swyx klar zu seinen Vertriebspartnern: Kunden können den herstellereigenen Cloud-Dienst ausschließlich über autorisierte TK-/IT-Fachhändler, Systemhäuser und -integratoren beziehen. Swyx Partner können den Dienst noch 2017 im eigenen Haus nutzen. Für Kunden steht SwyxON im kommenden Jahr zur Verfügung, zuerst in Deutschland und später europaweit.

Eine Lösung für die unterschiedlichsten Anforderungen
SwyxON adressiert den stetig steigenden Bedarf nach maßgeschneiderten Kommunikationslösungen und ermöglicht es, kundenindividuelle Anforderungen künftig noch genauer umzusetzen. Denn gleichgültig, ob Inhouse-Lösung, Private oder Public Cloud: Swyx bietet über alle Varianten und Deployment-Formen hinweg einen einheitlichen Funktionsumfang. Anwender können so flexibel entscheiden, ob sie Swyx als On-Premises-Lösung oder im Rahmen des standardisierten Angebots der neuen Swyx Cloud nutzen. Kunden, die eine genau auf sie zugeschnittene Variante beispielsweise mit spezifischen Integrationsmöglichkeiten benötigen, stehen individuelle Lösungen aus Partner-Clouds zur Verfügung, die der UC-Spezialist weiterhin gemeinsam mit Cloud-Partnern wie Axxess Digital Solutions oder Team-IT Distribution anbietet. „Für Nutzer ist es ideal, wenn eine Kommunikationslösung in allen Deployment-Formen ein identisches Feature Set bietet. Mit der neuen Version 11 unserer Lösung führen wir daher nicht nur On Premises und Cloud in einem Software-Kern zusammen, sondern zielen auch darauf ab, die unterschiedlichen Cloud-Typen von Public über Private bis hin zu Hybrid mit einem einheitlichen Funktionsumfang möglich zu machen“, erläutert Martin Claßen, CTO bei Swyx. „Durch dieses flexible Deployment-Modell unterstützt unsere Lösung die verschiedensten Migrationsszenarien sowie hybride Modelle optimal – so kann jeder Kunde seinen eigenen Weg in die Cloud finden und diesen ganz nach Bedarf auch schrittweise zurückzulegen.“