Unternehmensinformationen

Pressemitteilung

Neue Kooperation von Swyx und ecotel:

All-IP »Made in Germany« für den Channel

25.09.2017 • Pressemitteilung • Dortmund

Gemeinsam noch erfolgreicher: Der Düsseldorfer ITK-Anbieter ecotel und der Dortmunder Unified-Communications-(UC)-Anbieter Swyx haben zur Unterstützung des Partnerkanals einen Kooperationsvertrag geschlossen. Vertriebspartner beider Unternehmen profitieren darüber von einem sich ideal ergänzenden Angebot für zukunftssichere All-IP-Kommunikation zu besonders attraktiven Konditionen.
 
Geschäftskunden können die innovative IP-Kommunikationslösung von Swyx mit dem passend abgestimmten Sprachdienst ecotel SIP Trunk 2.0 kombinieren. In Verbindung mit ecotel-Datenleitungen (von xDSL bis LWL-Ethernet Bandbreiten) wird der Sprachverkehr dabei priorisiert mit Quality-of-Service-Parametern übertragen. Vertriebspartner können damit die hohe Nachfrage nach zukunftssicherer All-IP-Kommunikation mit passgenauen Lösungen bedienen, die hohen Qualitätsanforderungen gerecht werden. Durch das besondere Multi-Carrier-Konzept auf Basis zahlreicher Netzkopplungen mit namhaften Netzbetreibern sorgt ecotel zudem für die höchstmögliche Verfügbarkeit von All-IP Trägerleitungen bundesweit.
 
Für Swyx Partner lohnt sich die Entscheidung für eine Zusammenarbeit mit ecotel daher besonders: Sie steigern durch die Kombination der Swyx Kommunikationslösung mit den notwendigen SIP- und Datendiensten nicht nur ihre Wettbewerbsfähigkeit, sondern sichern sich mit tatkräftiger Unterstützung der regionalen Partnerbetreuer eine deutlich erhöhte Profitabilität ihrer Projekte - mit attraktiven Abschluss- und dauerhaften Airtime-Provisionen (Lifetime).
 
Auf Wunsch können Systemhauspartner die Swyx Kommunikationslösung inklusive Sprachdienst und per MPLS-VPN gesicherter ecotel-Datenleitung im ISO-27001 zertifizierten hochverfügbaren Datacenter von ecotel in Frankfurt a.M. hosten. Auf diese Weise können Partner ihr Geschäft auch konvergent im Wachstumsmarkt der Datendienste ausbauen und ihren Kunden Private-Cloud-Kommunikationslösungen anbieten, die den deutschen Datenschutz- und Sicherheitsstandards entsprechen.
 
„Mit ecotel haben wir einen starken Partner für den Mittelstand gefunden. Unser gemeinsames Angebot bietet Vertriebspartnern optimale Bedingungen, um mittelständischen Unternehmen mit maßgeschneiderten Lösungen zu ermöglichen, die zunehmende Digitalisierung von Kommunikation und Zusammenarbeit für sich zu nutzen. Gemeinsam unterstützen wir den Channel mit attraktiven Angeboten und umfassenden Services“, sagt Marco Crueger, Vice President Sales der Swyx Solutions AG.
 
Andreas Stamm, Sales Director Großkunden/Kooperationen/Distribution und Prokurist bei der ecotel communication ag, ergänzt: „Unsere beiden Unternehmen vereint das Ziel, die Partner im Hinblick auf Ertragschancen und langfristige Kundenbindung noch erfolgreicher zu machen. Gerade im Bereich der oft komplexen Projekte zur All-IP Umstellung erwarten Geschäftskunden immer häufiger ein ganzheitliches Serviceangebot. Neben der Durchführung von Verfügbarkeitsprüfungen für die passenden All-IP Trägerleitungen unterstützen wir die Swyx Partner auch aktiv bei der individuellen Angebotserstellung und Präsentation in Projektgesprächen mit ihren Kunden.“
 
Swyx Partner erhalten weitere Informationen über die Zusammenarbeit mit ecotel in ihrem Partner-portal. Außerdem stellt sich ecotel auf der Swyx Partner und Technologie Konferenz in Bonn am Mittwoch, 27.09.2017, vor. Die Veranstaltung bietet Resellern ein vielfältiges Programm rund um aktuelle Technologie- und Produktthemen. Kurzentschlossene können sich noch per E-Mail über folgende Adresse zur Konferenz anmelden: partnernet@swyx.com 
 
Weitere Informationen gibt es unter: www.swyx.de/sptc17 
 
Über die ecotel communication ag:
 
Die ecotel Gruppe (nachfolgend »ecotel« genannt) ist ein seit 1998 bundesweit tätiges Telekommunikationsunternehmen, das sich auf die Informations- und Telekommunikationsanforderungen (ITK) von Kunden spezialisiert hat. Mutterunternehmen ist die ecotel communication ag. Die Aktien werden an der Frankfurter Wertpapierbörse im Prime Standard gehandelt. ecotel vermarktet Produkte und Dienstleistungen in folgenden Geschäftsbereichen: »Geschäftskundenlösungen (B2B)«, »Wiederverkäuferlösungen «, »Privatkundenlösungen (B2C)« und »new media solutions«.
 
Der Kernbereich von ecotel wird durch das Segment »Geschäftskundenlösungen (B2B)« repräsentiert. Hier bietet ecotel bundesweit ca. 18.000 kleinen und mittelständischen Unternehmen sowie einzelnen Großkunden ein integriertes Produktportfolio aus Sprach- und Datendiensten (ITK-Lösungen) aus einer Hand an.
 
Im Geschäftsbereich »Wiederverkäuferlösungen« fasst ecotel die Angebote für andere Telekommunikationsunternehmen zusammen. Zudem ist ecotel im netzübergreifenden Handel mit Telefonminuten (Wholesale) für nationale und internationale Carrier tätig und unterhält hierfür Netzzusammenschaltungen mit mehr als 100 internationalen Carriern.
 
Zu den »Privatkundenlösungen (B2C)« zählt ecotel die Angebote der easybell-Gruppe. Die Berliner Tochtergesellschaft vermarktet hochwertige und zugleich preiswerte Internet- und Telefonanschlüsse. Hierzu schaltet easybell bundesweit ratenadaptive ADSL2+ und VDSL-Anschlüsse. Zusätzlich bietet easybell als einer der Marktführer klassisches Call by Call und Internet by Call an. Die nacamar GmbH zählt mit einer mehr als 20-jährigen Expertise zu den Pionieren des deutschen Internets. Als Produkthaus versteht sich nacamar als Zulieferer digitaler Dienstekomponenten für Anwendungen der digitalen Transformation. Produktschwerpunkte bilden die Themenfelder Radio-CDN, Analyse- und Datendienste sowie Video- und ConnectedTV-Komponenten, die seit 2017 mit den neu entwickelten Produkten AddRadio und AddVideo vermarktet werden.
 
Die Unternehmensgruppe hat ihren Hauptsitz in Düsseldorf und beschäftigt mit ihren Tochtergesellschaften und Beteiligungen aktuell ca. 270 Mitarbeiter.