Swyx Knowledgebase

INFO

Eventlog-Nachrichten (Übersicht 2) (kb3904)

 

Die Information in diesem Artikel betrifft die folgenden Produkte:

  • SwyxWare v6.20

[ Zusammenfassung | Information ]


Zusammenfassung

Hier finden Sie eine Übersicht über alle Einträge im Ereignisprotokoll (event log), die von SwyxWare generiert werden können. Dieser Artikel (Teil 2) beinhaltet Eventlog-Nachrichten aus folgenden Quellen.

  • IpPbxTTSConnectorMsg.dll
  • LinkMgrMsg.dll
  • PhoneMgrMsg.dll
  • IpPbxCDSServiceMsg.dll
  • IpPbxMemMsg.dll
  • FaxSrvMsg.dll

Eventlog-Nachrichten aus folgenden Quellen werden in einem weiteren Artikel behandelt (Teil 1):

Eventlog-Nachrichten (Übersicht 1) (kb3051)

  • ConferenceMgrMsg.dll
  • IpPbxGateMsg.dll
  • HwDSrvMsg.dll
  • IpPbxIMAP4Msg.dll
  • IpPbxSrvMsg.dll

Information

Source: IpPbxTTSConnectorMsg.dll

 

ID

Text

256

Prozess %1 hing und wurde beendet.

512

Zur Benutzung von TTS (Text To Speech) ist mindestens eine TTS-Kanal-Lizenz erforderlich.

513

Die ausgewählte TTS (Text To Speech) Engine (%1) konnte nicht geladen werden.

4096

Die TTS (Text To Speech) -Anfrage wurde abgebrochen, da alle TTS-Kanäle (%1) belegt waren.

 

Source: LinkMgrMsg.dll

 

ID

Text

256

Der blockierende Prozeß %1 wurde beendet.

512

Ein erforderlicher Parameter (%1) konnte nicht aus der Registrierung gelesen werden. Das deutet auf ein Installationsproblem hin. Installieren Sie die Software neu.

513

Der LinkMgr-Dienst kann sich nicht im System registrieren, um Dienstanforderungen zu empfangen. Das deutet auf ein Installationsproblem hin. Installieren Sie die Software neu.

514

Der Dienst konnte das H323-Protokoll (Entfernte Seite) über den TCP-Anschluss %1 nicht initialisieren. Bitte prüfen Sie, ob dieser TCP-Anschluss bereits durch ein anderes Programm verwendet wird.

515

Der Dienst konnte das H323-Protokoll (Lokale Seite) über den TCP-Anschluss %1 nicht initialisieren. Bitte prüfen Sie, ob dieser TCP-Anschluss bereits durch ein anderes Programm verwendet wird.

516

Der Dienst konnte das SIP- Protokoll (Remotestandort) über die bekannten TCP/UDP-Anschlüsse %1 nicht initialisieren. Bitte prüfen Sie, ob diese Anschlüsse bereits durch ein anderes Programm verwendet werden.

517

Der erforderliche TCP-Anschluss (%1) ist durch einen anderen Prozess beleget. Bitte suchen Sie nach diesem Prozess und beenden Sie ihn.

518

Der LinkMgr-Dienst konnte konnte die Sicherheitseinstellungen nicht initialisieren. Der Dienst wurde nicht gestartet.

519

Der LinkMgr-Dienst konnte konnte seine Konfiguration nicht vom Server lesen. Der Dienst wurde nicht gestartet.

520

Der LinkMgr-Dienst konnte diesen Link nicht aufbauen: '%1'. Überprüfen Sie am SwyxServer ob genügend Sprachkanal-Lizenzen verfügbar sind.

521

Es steht kein SwyxServer zur Verfügung. Die SwyxServer-Dienste wurden angehalten oder die Verbindung zu den SwyxServern ist aufgrund von Netzwerkproblemen nicht möglich.

4096

Ein Registrierungseintrag (%1) enthält einen ungültigen Wert. Es wird der zugehörige Standardwert verwendet.

4097

Der LinkMgr-Dienst hat eine unbekannte Dienstanforderung empfangen. Die Anforderung wurde ignoriert.

4098

Link %1 wurde aufgrund eines nicht unterstützten NAT-Typs (%2) deaktiviert.

4099

Die Verbindung zum aktiven SwyxServer %1 wurde unterbrochen. Der SwyxServer-Dienst wurde angehalten oder die Verbindung zum SwyxServer ist aufgrund von Netzwerkproblemen nicht möglich.

4100

Keine Verbindung zum passiven SwyxServer %1. Der SwyxServer-Dienst wurde angehalten oder die Verbindung zum SwyxServer ist aufgrund von Netzwerkproblemen nicht möglich.

8192

Ein Speicherabbild wurde erzeugt. Prozeß: %1 Datei: %2 Typ: %3 Weitere Informationen finden Sie in der Dokumentation oder unter: Anwendungsprotokoll Ereignis: Ein Speicherabbild wurde erzeugt. (kb2499).

8704

LinkMgr wurde erfolgreich gestartet.

8705

LinkMgr wurde erfolgreich gestoppt.

8706

Link wurde aufgebaut. Link Name: %1 Lokaler Server: %2 Entfernter Server: %3

8707

Ein Link wurde vom lokalen Server abgebaut. Link Name: %1 Lokaler Server: %2 Remote Server: %3 Ursache: %4

8708

Ein Link wurde vom entfernten Server abgebaut. Link Name: %1 Lokaler Server: %2 Remote server: %3 Ursache: %4.

8709

Ein Link konnte am Proxyserver nicht registriert werden. Linkname: %1 Lokaler Server: %2 Remoteserver: %3 Ursache: %4.

8710

Der LinkManger hat einen NAT-Typ %1 auf dem STUN-Server gefunden %2.

8711

Verbunden mit SwyxServer %1 (%2).

8712

Der Dienst verwendet das Optionspaket SwyxStandby.

8713

Der Dienst wurde jetzt aktiviert.

8714

Der Dienst ist jetzt passiv.

8715

Der aktive Server ist %1.

 

Source: PhoneMgrMsg.dll

 

ID

Text

256

Ein erforderlicher Parameter (%1) konnte nicht aus der Registrierung gelesen werden. Das deutet auf ein Installationsproblem hin. Installieren Sie die Software neu.

257

Der PhoneMgr-Dienst kann sich nicht im System registrieren, um Dienstanforderungen zu empfangen. Das deutet auf ein Installationsproblem hin. Installieren Sie die Software neu.

258

Eine erforderliche Datei (%1) konnte nicht gefunden werden. Das deutet auf ein Installationsproblem hin. Installieren Sie die Software neu.

259

Der erforderliche, bekannte TCP-Anschluss (%1) wird bereits von einem anderen Prozess benutzt. Prüfen Sie, um welchen Prozess es sich handelt und beenden Sie ihn.

260

Der PhoneMgr-Dienst konnte die Sicherheitseinstellungen nicht initialisieren. Der Dienst wurde nicht gestartet.

261

Es steht kein SwyxServer zur Verfügung. Die SwyxServer-Dienste wurden angehalten oder die Verbindung zu den SwyxServern ist aufgrund von Netzwerkproblemen nicht möglich.

262

Fehler bei der Aktivierung des Dienstes.

263

Durch den Administrator wurde eine Firmware-Aktualisierung auf eine Version konfiguriert, die kleiner als die mindestens benötigte Firmware-Version ist. Telefontyp: %1 Benötigte Firmware-Version (mindestens): %2. Die Firmware wurde nicht aktualisiert.

4096

Ein Registrierungsparameter (%1) enthält einen ungültigen Wert. Es wird der zugehörige Standardwert verwendet.

4097

Der PhoneMgr-Dienst hat eine unbekannte Dienstanforderung empfangen. Die Anforderung wurde ignoriert.

4098

Die Verbindung zum aktiven SwyxServer %1 wurde unterbrochen. Der SwyxServer-Dienst wurde angehalten oder die Verbindung zum SwyxServer ist aufgrund von Netzwerkproblemen nicht möglich.

4099

Keine Verbindung zum passiven SwyxServer %1. Der SwyxServer-Dienst wurde angehalten oder die Verbindung zum SwyxServer ist aufgrund von Netzwerkproblemen nicht möglich.

8192

PhoneMgr wurde erfolgreich gestartet. Anwendungsprotokoll Ereignis: Ein Speicherabbild wurde erzeugt. (kb2499)

8193

PhoneMgr wurde erfolgreich gestoppt.

8194

Verbunden mit SwyxServer %1 (%2).

8195

Der Dienst verwendet das Optionspaket SwyxStandby.

8196

Der Dienst ist jetzt aktiv.

8197

Der Dienst ist jetzt passiv..

8198

Der aktive SwyxServer ist %1.

 

Source: IpPbxCDSServiceMsg.dll

 

ID

Text

256

Ein erforderlicher Parameter (%1) konnte nicht aus der Registrierung gelesen werden. Das deutet auf ein Installationsproblem hin. Installieren Sie die Software neu.

257

Die Version der Datenbank ist falsch: %1.

258

Fehler beim Lesen der Profildateien. %1.

259

Unbekannter Fehler: %1.

260

Hosted SwyxWare (%1) konnte sich nicht am Reporting- und Lizenzierungsdienst anmelden.

261

Fehler bei der Abrechnung für Hosted SwyxWare %1.

262

Lizenz für Hosted SwyxWare fehlt.

263

Die Differenz zwischen der Systemzeit von SwyxServer und von SQLServer überschreitet den zulässigen Maximalwert.

264

Fehler beim Senden des Reports an %1.

265

Fehler beim Generieren des Reports für %1.

266

Hosted SwyxWare (%1) konnte nicht beim Reporting- und Lizenzierungsdienst angemeldet werden, da die Datenbank bereits von einer aktiven HSW Client-Registrierung verwendet wird. Prüfen Sie die Datenbankkonfiguration dieser Hosted SwyxWare oder deaktivieren Sie die alte Registrierung beim Reporting- und Lizenzierungsdienst.

267

Hosted SwyxWare (%1) konnte nicht beim Reporting- und Lizenzierungsdienst angemeldet werden, da SwyxWare deaktiviert wurde.

268

Der ConfigDataStore konnte keine Lizenzen vom Server lesen.

4096

Warnung: %1.

4097

Fehler bei der Registrierung des HSW-Clients "%1" aufgrund einer fehlenden Lizenz.

4098

Die Größe der Datenbank erreicht die Grenze für die MS SQL Server-Edition.

4099

Die Zeitzone des Standortes %1 wurde auf die aktuelle Zeitzone des Systems zurückgesetzt.

8192

Der Dienst wurde gestartet.

8193

Der Dienst wurde beendet.

8194

Hosted SwyxWare (%1) wurde beim Reporting- und Lizenzierungsdienst registriert.

8195

Das Accounting für Hosted SwyxWare (%1) war erfolgreich.

8196

Der Registrierungs-Manager wurde gestartet.

8197

Das Accounting wurde aktiviert.

8198

Das Accounting wurde deaktiviert.

8199

Der Server läuft im Modus %1.

8200

Report an %1 senden.

8201

Der HSW-Client %1 wurde deaktiviert, da der Deaktivierungszeitpunkt erreicht wurde.

8202

Der HSW-Client %1 wurde durch den Administrator deaktiviert.

8203

Information: %1.

12288

Der Benutzer '%1' konnte nicht authentifiziert werden.

 

Source: IpPbxMemMsg.dll

 

ID

Text

11

Es steht kein SwyxServer zur Verfügung. Die SwyxServer-Dienste wurden angehalten oder die Verbindung zu den SwyxServern ist aufgrund von Netzwerkproblemen nicht möglich.

12

Fehler bei der Aktivierung des Dienstes.

13

Die Verbindung zum aktiven SwyxServer %1 wurde unterbrochen. Der SwyxServer-Dienst wurde angehalten oder die Verbindung zum SwyxServer ist aufgrund von Netzwerkproblemen nicht möglich.

14

Keine Verbindung zum passiven SwyxServer %1. Der SwyxServer-Dienst wurde angehalten oder die Verbindung zum SwyxServer ist aufgrund von Netzwerkproblemen nicht möglich.

256

Der blockierende Prozess %1 wurde beendet. Weitere Informationen finden Sie unter Anwendungsprotokoll Ereignis: "Hängender Prozess %1 wurde beendet" (kb2265)

8192

Prozess-Speicherabbild erstellt. Prozess: %1 Abbild-Datei: %2 Abbild-Typ: %3. Weitere Informationen finden Sie unter Anwendungsprotokoll Ereignis: Ein Speicherabbild wurde erzeugt. (kb2499)

 

Source: FaxSrvMsg.dll

 

ID

Text

21

Diese Version ist am %1 ungültig geworden. Einige oder auch alle Funktionen wurden deaktiviert.

22

Diese Version von SwyxFax wird in %1 Tagen am %2 ungültig. Danach werden einige oder auch alle Funktionen deaktiviert.

23

Diese Version von SwyxFax hat ein festes Ablaufdatum. Nach %1 Tagen am %2 werden einige oder auch alle Funktionen deaktiviert.

24

SwyxFax konnte die SMTP Komponente nicht laden. Daher werden Fax Dokumente nicht über E-Mail zugestellt.

25

SwyxFax konnte nicht auf SwyxServer %1 zugreifen um die installierten Lizenzen zu prüfen. Der SwyxFax Server Dienst und der SwyxServer Dienst müssen unter demselben Windows (Domänen)konto laufen.

26

SwyxFax konnte nicht auf SwyxServer %1 zugreifen! Für diese SwyxFax-Version wird mindestens SwyxServer v6.00 benötigt.

27

Auf SwyxServer %1 wurden keine SwyxFax Lizenzen gefunden! Bitte fügen Sie in der SwyxWare Administration Ihre SwyxFax Lizenzen hinzu!

28

Fehler beim Lesen der Konfiguration vom SwyxServer %1.

29

Die Anzahl der vorhandenen SwyxFax Kanal-Lizenzen auf dem SwyxServer %1 ist erschöpft! Bitte fügen Sie über die SwyxWare Administration weitere SwyxFax Kanal-Lizenzen hinzu.

30

Die Anzahl der vorhandenen SwyxFax User-Lizenzen auf dem SwyxServer %1 ist erschöpft! Bitte fügen Sie über die SwyxWare Administration weitere SwyxFax User-Lizenzen hinzu.

31

Fehler beim Öffnen der FaxH323.dll! Bitte prüfen Sie, ob der dem SwyxFax Server zugeordnete SwyxWare-Benutzer korrekt konfiguriert ist.

32

SwyxFax-Server konnte sich nicht am vorgesehenen SwyxServer %1 anmelden, die Anmeldung am Fallback-SwyxServer %2 war jedoch erfolgreich.

33

SwyxFax-Server konnte sich am konfigurierten SwyxServer %1 oder Fallback-Server %2 innerhalb von 3 Minuten nicht anmelden. SwyxFax-Server versucht weiterhin, sich am SwyxServer %1 oder am Fallback-Server %2 anzumelden.

34

Der konfigurierte SwyxServer %1 hat den Anmeldeversuch des SwyxFax-Servers zurückgewiesen. Die Ursache dafür kann das Fehlen von SwyxFax-User oder -Kanal-Lizenzen sein.

35

Der konfigurierte Fallback-Server %1 hat den Anmeldeversuch des SwyxFax-Servers zurückgewiesen. Die Ursache dafür kann das Fehlen von SwyxFax-User oder -Kanal-Lizenzen sein.

36

SwyxFax-Server hat sich erfolgreich am SwyxServer %1 angemeldet.

37

SwyxFax-Server hat sich erfolgreich am Fallback-Server %1 angemeldet.

38

Die Version des konfigurierten SwyxServers %1 ist nicht korrekt. Sie müssen SwyxServer Version 6.0 oder höher verwenden.

39

Die Version des konfigurierten Fallback-SwyxServers %1 ist nicht korrekt. Sie müssen SwyxServer Version 6.0 oder höher verwenden.

104

SwyxFax Server meldet beim Starten des Spoolers einen Fehler: %1.

105

Fehler beim Starten des Geräte-Pools - %1.

106

Fehler beim Starten des Empfang-Threads - %1.

107

Geräte-Fehler - %1 Gerät: %2.

108

Geräte-Fehler - %1 Gerät: %2.

256

Unbekannter Fehler.

257

Ungültiger Parameter.

258

Unzureichender Puffer.

259

Fehler beim Anlegen einer temporären Datei.

260

Fehler beim Löschen einer temporären Datei.

261

Nicht genügend Speicher zum Fortsetzen der Aktion.

262

Fehler beim Anlegen oder Öffnen einer Datei.

263

Fehler beim Anlegen oder Öffnen einer Datei.

264

Fehler beim Anlegen oder Öffnen einer Datei.

512

Ungültige Job ID.

513

Unbekannte Job ID.

514

Ungültiger Job Typ.

515

Fehler beim Anlegen einer neuen Job ID.

516

Fehler beim Anlegen eines Jobs.

517

Fehler beim Hinzufügen eines Jobs zur Warteschlange.

518

Keine passenden Dokumente.

519

Die Rufnummer ist leer.

520

Die Rufnummer ist ungültig.

521

Dieses Dokument enthält keine Seiten.

522

Fehler beim Zusammenstellen des Deckblattes.

523

Fehler beim Hinzufügen eines Anhangs.

524

Fehler beim Löschen eines Anhangs.

525

Fehler beim Einlesen des Anhangs.

526

Fehler beim Zählen der Seiten.

527

Das Dokument entspricht nicht dem spezifizierten Typ.

528

Die angegebene Anzahl an Versuchen überschreitet die maximal erlaubte Anzahl an Versuchen.

768

Ungültiges Gerät.

769

Unbekanntes Gerät.

1024

Ungültige Warteschlange.