Swyx Knowledgebase

INFO

Information über die Registrierung der SwyxWare Active Directory Erweiterung (kb3833)

 

Die Information in diesem Artikel betrifft die folgenden Produkte:

  • SwyxWare v6.20

[ Zusammenfassung | Information ]


Zusammenfassung

SwyxWare v6.20 stellt ein Snap-In für die Microsoft Management Konsole zur Verfügung, welches die Microsoft Active Directory Benutzer und Computer Konsole erweitert. Diese Erweiterung muss einmalig im AD registriert werden, was der SwyxWare Konfigurationsassistent auf Nachfrage während der SwyxWare-Installation erledigt.

Dieser Artikel beschreibt, welche Änderungen im Active Directory vorgenommen werden. Die Änderungen sind keine AD Schema Erweiterung und komplett reversibel.


Information

Active Directory Konfiguration

Die SwyxWare Active Directory Benutzer und Computer Erweiterung muss einmalig im Active Directory registriert werden. Diese Registrierung wird auf Nachfrage vom SwyxWare Konfigurationsassistenten oder manuell durch Benutzung von IpPbxAdExtConfig.exe durchgeführt. Beide Varianten nehmen die folgenden Änderungen vor:

·         Der configurationnamingcontext von LDAP://rootDSE wird abgefragt. Für eine Firma namens mycorp.com würde das z.B. CN=Configuration,DC=mycorp,DC=com sein.
·         Das “DisplaySpecifiers” Unterobjekt des obigen Objekts has eine Reihe Kind-Objekte, die mit Sprach-IDs bezeichnet sind. In jedem dieser Objekte werden die folgenden Attribute erweitert. Es wird eine GUID hinzugefügt.
Object
Attribut
GUID
cn=user-display
createWizardExt,
{f8e555a5-4c00-11d3-80bc-00105a653379}
cn=user-display
adminPropertyPages
{f8e555a6-4c00-11d3-80bc-00105a653379}
cn=DS-UI-Default-Settings
dsUIAdminNotification
{f8e555a7-4c00-11d3-80bc-00105a653379}
cn=container-display
adminContextMenu
{f8e555a8-4c00-11d3-80bc-00105a653379}
cn=organizationalUnit-Display
adminContextMenu
{f8e555a8-4c00-11d3-80bc-00105a653379}
cn=domainDNS-Display
adminContextMenu
{f8e555a8-4c00-11d3-80bc-00105a653379}

 

Entfernen der Konfiguration

Beim der Deinstallation von SwyxWare von einem System wird die Registrierung der SwyxWare Active Directory Konsole nicht wieder aus dem Active Directory entfernt. Mit Hilfe von IpPbxAdExtConfig.exe, welches Sie vor der Deinstallation im SwyxWare-Programmverzeichnis finden oder alternativ auf der SwyxWare-CD unter 'Tools\AD Extension', ist es möglich die Konfiguration für die Active Directory-Erweiterung wieder zu entfernen. Starten Sie dazu eine Befehlszeile mit Domänenadministratorrechten und führen Sie aus

IpPbxAdExtConfig /u

Mit Parameter /v wird der aktuelle Zustand der Registrierung angezeigt, mit /r kann man die Erweiterung wieder registrieren.