Swyx Knowledgebase

HOWTO

Konfiguration des Cisco ATA 186 Terminal Adapters an einer SwyxWare (kb2405)

 

Die Information in diesem Artikel betrifft die folgenden Produkte:

  • Cisco ATA 186

[ Zusammenfassung | Information ]


Zusammenfassung

Dieser Artikel beschreibt die Konfiguration des Cisco ATA 186 Terminal Adapters zur Verwendung an einer SwyxWare.

Information

Der Cisco ATA 186 Terminal Adapter ist standardmäßig so konfiguriert, dass er eine IP-Adresse incl. Subnetz-Maske etc. per DHCP erhält. Diese IP-Adresse läßt sich mittels der auf der Unterseite des Cisco ATA 186 angegebenen MAC-Adresse im DHCP-Server ermitteln.

Alternativ kann diese auch mit Hilfe der Sprachansage (Interactive Voice Response, IVR) abgefragt werden. Dazu schließt man ein analoges Telefon am Cisco ATA 186 an, hebt den Hörer ab, drückt die rot beleuchtete Taste auf der Oberseite des Gerätes und wählt anschließend 21# am Telefon. Die IP-Adresse wird dann auf Englisch vorgelesen.

Sollte kein DHCP-Server vorhanden sein, blinkt die rot beleuchtete Taste. Man kann in diesem Falle auch z.B. per IVR eine IP-Adresse konfigurieren. Näheres dazu lesen Sie bitte im "Cisco ATA 186 Installation and Configuration Guide" nach.

Zur Konfiguration des Cisco ATA 186 mit Hilfe des Webinterface gibt man die ermittelte IP-Adresse des Gerätes im Webbrowser wie folgt an:

http://<IP-Adresse des Adapters>/dev

Die Konfigurations-Seite eines Cisco ATA 186 mit z.B. der IP-Adresse 192.168.3.225 ist also:

http://192.168.3.225/dev

Der Cisco ATA 186 muß zur Verwendung mit SwyxWare eine Firmware für das H.323-Protokoll besitzen. Sollten in der Cisco ATA 186 Konfiguration einige der unten genannten Optionen fehlen, kann es sich möglicherweise um eine andere Firmware für z.B. das MGCP-Protokoll handeln. Dann ist zunächst ein Firmwareupdate erforderlich.

Zur Verwendung eines Cisco ATA 186 an einer SwyxWare müssen auf der Webkonfigurations-Seite des Cisco ATA 186 die folgenden Optionen eingestellt werden. Die H.323-Aliase der SwyxWare-Benutzer müssen den in der SwyxWare- Administration konfigurierten entsprechen.

Option Wert
UID0 H.323-Alias des SwyxWare-Benutzers von Analogport 1 des Cisco ATA 186
UID1 H.323-Alias des SwyxWare-Benutzers von Analogport 2 des Cisco ATA 186
GkOrProxy IP-Adresse des SwyxServers
RxCodec 2 (= bevorzugter Audiocodec G.711µ)
TxCodec 2 (= bevorzugter Audiocodec G.711µ)
NumTxFrames 1 (= ein Frame pro Paket bei Kompression)
AudioMode 0x00100010 (= keine Silence Suppression und keine Fax-Erkennung verwenden)
ConnectMode 0x0006c401 (= kein Fax Passthrough jedoch H.323 Fast Start verwenden)

Ferner sollte "UseSIP" auf 0 stehen, da nicht SIP, sondern das H.323 Protokoll verwendet werden soll.

Alle anderen Optionen können in der Standardeinstellung belassen werden.

Bitte beachten Sie, dass der Cisco ATA 186 für Fax-Verbindungen kein T.38 verwendet. Daher muß, wenn am Cisco ATA 186 ein Faxgerät angeschlossen ist, für den zugehörigen SwyxWare-Benutzer in der SwyxWare-Administration der Typ "Daten" konfiguriert werden.

Um die im Telefon hörbaren Töne entsprechend der in Deutschland üblichen Form zu konfigurieren, können die folgenden Optionen entsprechend verändert werden:

Option Wert
DialTone 1,30958,0,2280,0,1,0,0,1000
BusyTone 1,30958,0,810,0,0,3840,3840,0
ReorderTone 1,30958,0,1284,0,0,1920,1920,0
RingBackTone 1,30958,0,1284,0,0,1920,1920,0