INFO

TPP: 3iMedia Queue Controller v4.40 - SwyxWare 2015 (kb4680)

Die Information in diesem Artikel betrifft die folgenden Produkte:

  • SwyxWare 2015
  • 3iMedia Queue Controller v4.40

[ Zusammenfassung | Information ]


Zusammenfassung

Im Rahmen des Swyx Technologie Partner Programm (TPP) wurde der 3iMedia Queue Controller v4.40 erfolgreich gegen eine SwyxWare 2015 getestet und erreicht damit den Zertifierungsstatus zertifiziert.


Information

Testumgebung

Software Versionen
Getestete 3i Media CallQueue
   SwyxQueueController.exe: 4.4.15057.1634
Getestete SwyxWare
SwyxWare2015, Englisch
   IpPbxSrv.exe:  10.0.0.245
   IpPbxGate.exe:  10.0.0.17
   IpPbxCDSService.exe:  10.0.0.32
   LinkMgr.exe:  10.0.0.61
Getestetes SwyxIt!
SwyxIt!2015, Englisch, Deutsch
   SwyxIt!.exe: 10.0.0.143
   CLMgr.exe:  10.0.0.176

Server:
- Windows 2012, englisch (x64), Version 6.2.9200
- Hardware: Intel Core i5 650 / 4 GByte RAM
- ISDN-board: SX2 Express DualPRI
Client PCs:
- Windows 7, SP1, englisch/deutsch, x32/x64, Version 6.1.7601
- Windows 8, englisch/deutsch, x64, Version 6.2.9200
- Windows8.1, Deutsch, x64, Version 6.3.9600


Queue Test

Testaufbau

Eine SwyxWare2015 Installation, mit einer 3iMedia CallQueue Installation
Zwei eingerichtete CallQueues, die jeweils auf zwei unterschiedliche Gruppen mit zufälliger Anrufverteilung zustellen.
Gruppenmitglieder pro Gruppe:

  • 15 SIP Clients mit automatischer Rufannahme
  • 10 SwyxIt! 2015 mit automatischer Rufannahme und mit unterschiedlichen 3iMedia Skins

Teilweise sind Benutzer Mitglieder in beiden Gruppen.

Angepasste CallQueue Parameter:
   Call Connect Time: 40 Sekunden
   Call Instant delivery: 1

Eine CAPI Blaster Instanz um Rufe via ISDN zu generieren.
Eine SIP Blaster Instanz um Rufe via SIP zu generieren.

Maximale Anzahl gleichzeitig per ISDN ankommende Rufe: 20
Maximale Anzahl gleichzeitig per SIP ankommende Rufe: 20

Anrufdauer: Variabel zwischen 60 und 90 Sekunden
Downtime zwischen Rufen: Variabel zwischen 2 und 6 Sekunden

 
Getestet wurde ein Szenario für ein Callcenter mit Inbound-Betrieb: Die eingehenden Rufe via ISDN oder SIP Trunk werden jeweils einem Script-User zugestellt, vom 3i-Script bearbeitet und an die jeweils konfigurierte Gruppe zugestellt und verteilt. Nach einer variablen Wartezeit wird ein zugestellter Ruf vom User angenommen. Der Ruf wird nach einer eingestellten Wartezeit entweder vom Anrufer oder dem Gruppenmitglied beendet.
 
Testlaufzeit: ca. 72 Stunden.
Anzahl Rufe: ca. 215.000
 
SwyxWare Eventlogeinträge: keine
3i Media CallQueue Eventlogeinträge: keine
 
Speicher, Handles und Threads aller Services stabil während des gesamten Tests. Systemauslastung unkritisch.
Nach Beendigung des Tests wurden belegte Resourcen wieder freigegeben.
 
Das Ergebnis dieses Tests ist ebenso für eine Octopus NetPhone 2015 gültig.
 
Testzeitraum: 27.02.2015 - 02.03.2015

Kommentar

Hat Ihnen dieser Artikel weitergeholfen? Kommentieren Sie diesen Artikel



Sollten sich Fragen aus Ihrem Kommentar ergeben, wie können wir Sie erreichen?

E-Mail Adresse (optional)


Hinweis

Dieses Kommentar-Feld steht Ihnen nicht für Support-Anfragen zur Verfügung. Diese richten Sie bitte ausschliesslich an Ihren Swyx Händler bzw. Distributor.