INFO

Einstellung der Windows Energieoptionen - Vermeidung von Aussetzern im Medienstrom (kb4483)

Die Information in diesem Artikel betrifft die folgenden Produkte:

  • Microsoft Windows Server 2012
  • Microsoft Windows 8
  • Microsoft Windows Server 2008 R2 SP1
  • Microsoft Windows Server 2008 R2
  • Microsoft Windows 7 SP1
  • Microsoft Windows 7
  • Microsoft Windows Server 2008
  • SwyxWare alle Versionen

[ Information ]


Information

Bei der Neuinstallation der Windows Server Versionen Windows 2008 und Windows 2012 wird der Energiesparplan (Systemsteuerung -> Energieoptionen) automatisch auf 'Ausbalanciert' gestellt. Dies soll - laut Microsoft - für einen geringeren Energieverbrauch sorgen.

Viele Tests haben jedoch gezeigt, dass diese Einstellung einen negativen Einfluss auf den Betrieb einer SwyxWare Telefonanlage besitzen kann. Während der Sprachdatenverarbeitung (Konferenzen, Abspielen von Ansagen) können durch die Energiesparmodi Aussetzer im Medienstrom entstehen, was an einem Endgerät durch "Knackser" hörbar wird. Zusätzlich kann auch die Vermittlungsfunktionalität beeinflusst werden, so dass Anrufe nur verzögert zugestellt werden oder die Telefonanlage in Lastsituationen sehr träge reagiert.

Swyx empfiehlt daher den Energiesparplan auf 'Höchstleistung' umzustellen.

Ähnliches gilt auch für die Desktop Versionen Windows 7 und Windows 8 auf denen z.B. ein SwyxIt! betrieben wird. Hier sind z.B. Probleme mit älteren AMD CPUs bekannt, die zu massiven Störungen bei der USB Kommunikation führen können.
Im Bedarfsfall sollte man auch auf einem Desktop Betriebssystem den Energiesparplan auf 'Höchstleistung' umstellen.


Kommentar

Hat Ihnen dieser Artikel weitergeholfen? Kommentieren Sie diesen Artikel



Sollten sich Fragen aus Ihrem Kommentar ergeben, wie können wir Sie erreichen?

E-Mail Adresse (optional)


Hinweis

Dieses Kommentar-Feld steht Ihnen nicht für Support-Anfragen zur Verfügung. Diese richten Sie bitte ausschliesslich an Ihren Swyx Händler bzw. Distributor.