INFO

Verfügbarkeit des neuen SwyxPhone L615 (kb4151)

Die Information in diesem Artikel betrifft die folgenden Produkte:

  • SwyxPhone L615
  • SwyxWare v6.20 Maintenance Pack 1
  • SwyxWare v7.00
  • SwyxWare v6.20

[ Zusammenfassung | Information ]


Zusammenfassung

Ab Juni 2010 ergänzt Swyx sein Systemtelefon-Portfolio um ein weiteres Modell, das SwyxPhone L615. Dieses erweitert die SwyxPhone L6xx Telefonfamilie durch ein kostengünstiges Telefon mit Freisprechfunktion, Display und acht programmierbaren Funktionstasten mit LEDs.

Information

Mit seinen acht frei programmierbaren Funktionstasten fügt sich das SwyxPhone L615 optimal in das bewährte Leitungskonzept von SwyxWare ein. Mit zweizeiligem Display, einem integrierten 2-Port-Switch und der Freisprechfunktion positioniert sich das SwyxPhone L615 als kostengünstige Einstiegsvariante, mit der alle Vorteile der Integration von SwyxPhone in SwyxWare, wie z.B. automatisches Firmware-Update,  genutzt werden können.     

Hauptmerkmale des neuen SwyxPhone L615:

  • Grafisches Display, zweizeilig monochrom (fest)
  • Wähltastatur
  • 3 feste Funktionstasten mit roten LEDs
  • 8 frei programmierbare Tasten mit roten LEDs (erweiterbar mit einem Tastenmodul)
  • Tastenbeschriftung über Papiereinleger
  • Regelung der Lautstärke über +/- Tasten
  • 3 Tasten zur Navigation (Vorwärts, Rückwärts, Enter)
  • Freisprechen (Vollduplex)
  • Vorbereitet für HD-Audio
  • Integrierter 2-Port-Switch (10/100 MBit)
  • Power over Ethernet
  • Optionales Zubehör: Netzteil, Tastenmodul, Wandhalterung
  • Erhältlich in Lava (schwarz) und Iceblue (weiß)

Durch die Übernahme wesentlicher Bedieneigenschaften der SwyxPhone L4xx/5xx Familie, eignet sich das SwyxPhone L615 insbesondere für bereits erfahrene SwyxWare Benutzer oder für den Austausch alter Endgeräte bei Bestandskunden. Im Zusammenspiel mit einem SwyxIt! im CTI-Modus, ist das SwyxPhone L615 ideal geeignet für die Ausstattung von Standard-Büroarbeitsplätzen, an denen keine USB-Endgeräte eingesetzt werden können.

Detaillierte Informationen zum neuen SwyxPhone L615 finden Sie im aktualisierten Datenblatt zu den Telefonen und Endgeräten auf der Swyx- Homepage.

Die Konfiguration der Tastenbelegung ist via SwyxIt! v7.05 Collaboration Pack möglich bzw. wird mit SwyxWare- Administration v8.0 möglich sein. Alternativ können Namens- und Funktionstasten auch jetzt schon direkt am Telefon konfiguriert werden.

Der Einsatz des neuen SwyxPhone L615 bedingt eine neue Firmware Version sowie SwyxWare 6.20 MP1 Quickfix 2 oder SwyxWare 7.0 Quickfix 2 (oder neuer). Detaillierte Informationen zu diesen Updates finden Sie in den folgenden KB Artikeln.
 

SwyxWare v6.20:

PhoneMgr- & Firmware-Update für die Unterstützung von L615 und der neuen Hardware-Revision der L640 (v6.20) (kb4156)

SwyxWare v7.00:

PhoneMgr- & Firmware-Update für die Unterstützung von L615 und der neuen Hardware-Revision der L640 (v7.0) (kb4141)


Kommentar

Hat Ihnen dieser Artikel weitergeholfen? Kommentieren Sie diesen Artikel



Sollten sich Fragen aus Ihrem Kommentar ergeben, wie können wir Sie erreichen?

E-Mail Adresse (optional)


Hinweis

Dieses Kommentar-Feld steht Ihnen nicht für Support-Anfragen zur Verfügung. Diese richten Sie bitte ausschliesslich an Ihren Swyx Händler bzw. Distributor.