HOWTO

TPP: Konfiguration von XCAPI zum Betrieb an SwyxWare (kb4014)

Die Information in diesem Artikel betrifft die folgenden Produkte:

  • SwyxWare v6.20
  • XCAPI Version 3.3.109

[ Zusammenfassung | Information ]


Zusammenfassung

Dieser Artikel beschreibt die notwendige Konfiguration der Applikation XCAPI Version 3.3.109 des Herstellers TE-Systems.

XCAPI versteht sich als Adaptionssoftware zwischen dem CAPI und (u.a.) dem SIP Protokoll. Mithilfe dieser Software ist eine Anbindung von CAPI-basierten Anwendungen an SwyxWare möglich.


Information

Vorraussetzungen:
SwyxWare ab v6.20, XCAPI Version 3.3.109

 

Konfiguration der SwyxWare:
XCAPI verfügt über keinen Registrar. Daher muss eine unregistrierte SIP-Link Verbindung hergestellt werden.
Aufgrund spezieller Parameter, reicht es nicht aus einen SIP-Link per SwyxWare-Administration anzulegen.
Legen Sie sich bitte ein eigenständiges Profil für Ihren XCAPI SIP Trunk an.

Das Profil muss folgende Parameter enthalten:

  • id="xcapi"
  • name="XCAPI SIP-Trunk"
  • proxy="IP-Adresse oder DNS-Name Ihres XCAPI Servers"
  • UseRegistration="false"
  • DtmfMode="Rfc2833_Event"
  • CallingPartyNumberPosition="FromHeaderSIPURI"
  • NumberFormats outbound_called="Subscriber"
  • outbound_calling="Extension"
  • inbound_called="Extension"
  • inbound_calling="Subscriber"

Falls Sie Hilfe benötigen, ein Profil zu erstellen, lesen Sie bitte folgenden Artikel:

 

Konfiguration der XCAPI Applikation:
Prinzipiell bringt XCAPI einen Konfigurationsassistenten mit, welcher bereits ein spezifisches Profil für SwyxWare enthält.

img-601
Zum Vergrern anklicken ...
img-601
Zum Vergrern anklicken ...

Starten Sie den Controller-Assistenten und folgen Sie den Anweisungen.

Sollte das mitgelieferte Profil nicht Ihren Anforderungen entsprechen, oder sollte es aus irgendeinem Grund nicht funktionieren, kann die Verbindung auch manuell angepasst werden:

Gehen Sie dazu bitte wie folgt vor:

  1. Legen Sie sich einen passenden Controllertyp an und wählen Sie die Karteikarte "Controller" aus. Hier kann man neben des Controllernamens auch die Anzahl der Kanäle, die gleichzeitig genutzt werden sollen konfigurieren. Die Höchstzahl der Kanäle ist von Ihrer XCAPI Lizent abhängig.

    img-601
    Zum Vergrern anklicken ...

  2. Wählen Sie die Karteikarte "Features" aus und aktivieren Sie hier folgende Werte:
    "ECT über B-Kanal-Verschaltung simulieren" = aktiviert
    "Software-Fax über Sprachkanäle benutzen" = aktiviert

    img-601
    Zum Vergrern anklicken ...

  3. SIP-Einstellungen:"Optionen"
    Als "Standard-SIP-Domäne" tragen Sie den SIP Realm der SwyxWare ein. (Wenn nicht anders konfiguriert ist es der Hostname des SwyxWare-Servers).
    Alle anderen Felder bleiben leer.

    img-601
    Zum Vergrern anklicken ...

  4. SIP-Einstellungen:"Proxies"
    Hier den Namen oder die Adresse des SwyxWare-Servers eintragen.
    WICHTIG!: Port ist 65002

    img-601
    Zum Vergrern anklicken ...

  5. SIP-Einstellungen:"Protokoll"
    Die Checkbox "Anwendungen dürfen eigene calling-number setzen" aktivieren.
    Alle vorgegeben Werte beibehalten.

    img-601
    Zum Vergrern anklicken ...

  6. Dienstmerkmal Halten.
    SwyxWare unterstützt das auf Halten legen per SDP. Aktivieren Sie bitte die Checkbox "Attribut "Sendonly" senden".

    img-601
    Zum Vergrern anklicken ...

  7. Codecs
    Als Codecs sollten nur die ausgewählt und aktiviert werden, die wirklich benötigt werden. Vor allem die Softfax-Funktion benötigt zwingend einen nicht komprimierenden Sprachcodec. Vorzugsweise G.711 µ-Law.
    Aktivieren Sie die Checkbox für "Telephone-Event (RFC 2833) für DTMF Signalisierung.

    img-601
    Zum Vergrern anklicken ...

  8. XCAPI ist im SwyxWare-Umfeld ein Medien-Endpunkt. Um "Inband" DTMF Töne auswerten zu können, muss in XCAPI eine DTMF Erkennung aktiviert werden. Öffnen Sie daher die Seite "Tweaks". Und erstellen Sie folgenden Standard Tweak:
    "SDP_ENABLE_RECOGNIZER_SIG“ und vergeben Sie den Wert 1.

    img-601
    Zum Vergrern anklicken ...

Zu weitergehendem Support, speziell zur Konfiguration der XCAPI Applikation, wenden Sie sich bitte an den Hersteller "TE-Systems". Die Website stellt eine Vielzahl von Informationen bereit


Kommentar

Hat Ihnen dieser Artikel weitergeholfen? Kommentieren Sie diesen Artikel



Sollten sich Fragen aus Ihrem Kommentar ergeben, wie können wir Sie erreichen?

E-Mail Adresse (optional)


Hinweis

Dieses Kommentar-Feld steht Ihnen nicht für Support-Anfragen zur Verfügung. Diese richten Sie bitte ausschliesslich an Ihren Swyx Händler bzw. Distributor.