HOWTO

SwyxDECT 800 Änderungen in Firmware 2.0.12 (kb3607)

Die Information in diesem Artikel betrifft die folgenden Produkte:

  • SwyxDECT 800

[ Zusammenfassung | Information ]


Zusammenfassung

Dieser Artikel beschreibt die Änderungen in der Firmware 2.0.12 einer SwyxDECT 800 Basisstation, wobei einige Besonderheiten der neuen Version erläutert werden.


Information

Lizenzdatei:

Die Lizenzdatei im Menü "General", "License" existiert nicht mehr. Diese wurde ersetzt durch Verwendung der SARI Nummer.

SARI
Die SARI (Secondary Access Right Identities) wird für die Zugangsberechtigung benötigt und muss pro DECT-System ein mal bestellt werden.

Sie ist im Menü unter "DECT", "SARI" bei der ersten Konfiguration der Basisstation einzutragen. Bei einem Hardware-Reset (Drücken der Reset-Taste länger als 10 Sekunden) wird auch die SARI gelöscht und die Basisstation kann nicht mehr als Master verwendet werden.
Stellen Sie daher sicher, dass sie die Lizenz gut aufbewahren und eine Sicherung der Basisstation durchführen.

Anonymous-Modus
Das Einbuchen neuer Handsets im Modus "Anonymous" unter "DECT", "System" im Menüpunkt "Subscriptions" ist nicht mehr vorhanden, funktioniert aber weiterhin.
Dazu muss jetzt in dem Menü "DECT", "System" unter "Subscriptions" der Punkt "With System AC" verwendet werden. Das Einbuchen neuer Handsets funktioniert dann wie zuvor.

 

Anmelden neuer Handsets und Zuordnung zu einem Benutzer

Neuen Benutzer in der Basisstation anlegen (wie zuvor):
Dazu müssen unter "Users", "New" die folgenden vier Felder ausgefüllt werden:

1. Long Name (der Benutzername)
2. Name (H.323 Alias)
3. Number (interne Rufnummer)
4. Display Text (wird im Handset angezeigt)

 

Handset Schnell-Anmeldung
In der Basisstation wird unter "DECT", "System", "Authentification Code" ein Code eingegeben. z.B.: 1234

 

Handset D200

1. Einschalten
2. Base PIN: 1234 (der zuvor konfigurierte Authentification Code)
3. "Yes" drücken (Anmeldung wird durchgeführt)

Das Handset ist nun eingebucht und die IPEI wird in der Basisstation unter "User", "Anonymous" angezeigt. Nun wird mit dem Handset die eigene interne Rufnummer des Benutzers (dieses Handsets) gewählt.
Ein "Besetzt"-Ton ist zu hören.
Den Ruf beenden.
In der Benutzerliste ist nun unter "Users" und "show" die IPEI Nummer des Handsets bei diesem Benutzer eingetragen, ausserdem erscheint im Feld "Registration" die IP-Adresse des SwyxWare Servers, was ein Hinweis auf die funktionierende H.323 Anmeldung am Server ist.

 

Handset D300

1. Einschalten
2. Anmeldemenü auswählen
3. PARK: leer (nichts eintragen)
4. AC: 1234 (der zuvor konfigurierte Authentification Code)
5. Name: z.B. Mueller (einen Displaytext eingeben)
6. "Yes" drücken (Anmeldung wird durchgeführt)

Das Handset ist nun eingebucht und die IPEI wird in der Basisstation unter "User", "Anonymous" angezeigt. Nun wird mit dem Handset die eigene interne Rufnummer des Benutzers gewählt.
Ein "Besetzt"-Ton ist zu hören.
Den Ruf beenden.
In der Benutzerliste ist nun unter "Users" und "show" die IPEI Nummer dieses Handsets bei dem Benutzer eingetragen, ausserdem erscheint im Feld "Registration" die IP-Adresse des SwyxWare Servers, was ein Hinweis auf die funktionierende H.323 Anmeldung am Server ist.

 

Mögliche Fehler:

Nach dem versuchten Anmelden des Handsets und wählen der eigenen Rufnummer ist nicht der "Besetzt"-Ton zu hören, sondern Wartemusik. Dies deutet darauf hin, dass der Ruf in der Basisstation bleibt und nicht zum SwyxWare Server weitergeleitet wurde. Die H.323 Anmeldung am Server konnte nicht durchgeführt werden. Ursache kann ein falsch eingetragener H.323-Alias im Server oder der Basisstation sein. Der Alias sollte nicht nur aus Zahlen (1234) bestehen, sondern alphanumerisch aufgebaut sein. z.B. "Tom" oder "Buero2".


Kommentar

Hat Ihnen dieser Artikel weitergeholfen? Kommentieren Sie diesen Artikel



Sollten sich Fragen aus Ihrem Kommentar ergeben, wie können wir Sie erreichen?

E-Mail Adresse (optional)


Hinweis

Dieses Kommentar-Feld steht Ihnen nicht für Support-Anfragen zur Verfügung. Diese richten Sie bitte ausschliesslich an Ihren Swyx Händler bzw. Distributor.