INFO

SwyxWare v6.01 Maintenance Pack 2 (kb3269)

Die Information in diesem Artikel betrifft die folgenden Produkte:

  • SwyxWare v6.01
  • SwyxWare CD v6.01

[ Zusammenfassung | Information | Referenzen ]


Zusammenfassung

Swyx stellt SwyxWare v6.01 Maintenance Pack 2 zur Verfügung.

Um festzustellen, welchen Versionsstand sie auf Ihrem System installiert haben, klicken Sie auf den "Nach Updates suchen" Link in der SwyxWare Administration oder klicken Sie den entsprechenden Produktupdates-Link bei den Supportinformationen zu SwyxWare im Software-Applet der Systemsteuerung.

Bitte beachten Sie auch die allgemeinen Hinweise zu einem Maintenance Pack in den folgenden Knowledgebase Artikeln:


Information

Maintenance Packs für SwyxWare Version v5.0 oder neuer werden in Form von Microsoft Windows-Installer basierten Patches ausgeliefert. Dies hat folgende Vorteile:

  • Kein manueller Austausch einzelner Dateien nötig.
  • Dienste werden automatisch gestoppt und gestartet.
  • Einfache Erkennung des Maintenance Pack-Standes durch eindeutige Versionsnummer.
  • Maintenance Packs können, falls nötig, einfach wieder deinstalliert werden.
  • Deutlich kleinere Downloads.

Zur Installation führen Sie die Datei setup.msp aus und folgen Sie den Anweisungen des Installationsassistenten.

Der Knowledgebase Artikel

beschreibt die in Maintenance Pack 1 gelösten Probleme. Zusätzlich wurden in Maintenance Pack 2 folgende Probleme behoben:
  • Die Skript-Eigenschaft 'IsGroupOrUserBusy' liefert ein falsches Ergebnis, wenn die abzufragende Nummer und die angerufene Nummer nicht identisch sind.
    (Swyx00013854)

  • Wenn ein Benutzer einen Ruf annimmt, wird der Status des Benutzers nicht auf "aktiv" gesetzt.
    (Swyx00013852)

  • Late-Disconnect funktioniert nicht bei Rufen auf dem ISDN-Trunk.
    (Swyx00013831)

  • Data Calls von einer ISDN-Leitung einer Sub-PBX ISDN werden nicht korrekt verarbeitet und der CIP-Wert wird für eine externe ISDN-Leitung nicht transparent gesetzt.
    (Swyx00013827)

  • Falsche Rufnummer kommender Rufe vom SIP-Anbieter T-Online.
    (Swyx00013933)

  • Ausgehende SIP-Rufe über den Provider T-Online funktionieren nicht.
    (Swyx00013807)

  • Master/Standby kann nicht auf einem Domänencontroller installiert werden.
    (Swyx00013634)

  • In einem Standby-Scenario werden bestimmte Änderungen nicht wirksam.
    (Swyx00013611)

  • Der Server unterdrückt die interne Nummer bei internen Rufen, wenn die Rufnummernunterdrückung in SwyxIt! aktiviert ist.
    (Swyx00013486)

  • Der Konfigurationsassistent funktioniert auf Systemen mit zwei aktiven Netzwerkkarten nicht richtig.
    (Swyx00013511)

  • Ausfall des LinkManagers nach einer 484-Antwort auf ein INVITE.
    (Swyx00013625)

  • Ein analoger Kanal (PIKA) wird nicht frei, nachdem ein Ruf während des Aufbaus abgebrochen wird.
    (Swyx00013661)

  • Problem beim Installieren eines Standalone-Gateways in einer Standby-Umgebung.
    (Swyx00013671)

  • Fehler bei einem passiv gehaltenen Ruf über einen Link zu einem Provider mit G729.
    (Swyx00012861)

  • LinkManager: Verringerte CPU-Last, wenn viele Kanäle verwendet werden.

  • Ausfall des LinkManagers bei ankommenden Rufen.
    (Swyx00013584)

  • Anhalten der Audio-Übertragung, wenn Quescom über einen SIP-Link verbunden ist.
    (Swyx00013574)

  • Externer ausgehender Ruf mit "Overlap Sending" wird im CDR falsch angezeigt.
    (Swyx00012344)

  • Der Name des Gerätes, von dem ein Ruf kommt, wird erst im CDR vermerkt, wenn der Ruf zustande kommt.
    (Swyx00013372)

  • Gewählte Nummern werden in den CDRs falsch formatiert.
    (Swyx00013498)

  • CDR stürzt ab beim Schreiben in eine von einem anderen Prozess gesperrte Datei.
    (Swyx00013587)

  • WaitForDisconnect-Skriptaktion wird nach dem Verbinden nicht bestätigt.
    (Swyx00013559)

  • Nach dem Senden von DTMF-Tönen von einem externen PSTN-Benutzer werden Sprachdaten verzerrt, wenn ein I-Node-SIP-Trunk verwendet wird.
    (Swyx00013561)

  • Re-Invite eines I-Node-SIP-Providers führt zu einseitigem Mediastreaming.
    (Swyx00013560)

  • LinkManager: Implementierung einer Spezialfunktion bezüglich CLIR für „angepasste" Installation.

  • Anonyme Rufe des Providers Telenor werden nicht empfangen.
    (Swyx00013523)

  • Keine Registrierung bei SIP-Provider sunrise.ch möglich.
    (Swyx00013522)

  • "Overdial"-Ziffern bei ankommenden Rufen werden an das ConnectTo-Ziel angehängt.
    (Swyx00013507)

  • In einigen Fällen werden mehrere CDRs mit derselben Ruf-ID geschrieben.
    (Swyx00013497)

  • Drei Einträge in den 'Call Detail Records' für einen Parallelruf.
    (Swyx00011718)

  • Audio ist verzerrt, wenn Pakete für Komfortrauschen an den LinkManager gesendet werden.
    (Swyx00013495)

  • Der Link-Manager auf dem Standby-Server wird nicht aktiv.
    (Swyx00013493)

  • Kein Mediastreaming nach dem Verbinden (mit oder ohne Rufannahme) mit einer externen Nummer oder oder Gruppe.
    (Swyx00013479)

  • Das Gerät Nokia E60 kann an SwyxServer nicht als SIP-Benutzer angemeldet werden.
    (Swyx00013468)

  • Bei einem Gruppenruf wird auf dem SwyxIt!-Display ein Mitglied der Gruppe angezeigt, anstatt der Gruppenname.
    (Swyx00013465)

  • In einigen Fällen weist das Gateway ausgehende Rufe zurück, auch wenn ein freier B-Kanal verfügbar ist.
    (Swyx00013458)

  • Trunk-Mitschnitte enthalten das falsche Datum (19700101) und die falsche Uhrzeit (010000) bei ankommenden Rufen.
    (Swyx00013406)

  • In einer Konferenz kann der Sprecher zeitweise von einigen Teilnehmern nicht gehört werden.
    (Swyx00013348)

  • Ein externer Ruf an ein Call Routing-Skript wird abgebrochen, wenn es ein kaskadierendes Skript ist.
    (Swyx00013430)

  • Bei SIP-Trunks wird der Trunk-Mitschnitt gestoppt, wenn der Ruf gehalten wird.
    (Swyx00013401)

  • Fehler bei der Intern-/Extern-Prüfung in einem Skript nach Verbinden des Rufes.
    (Swyx00013397)

  • Ist in der Absenderadresse der Voicemail ein Unterstrich enthalten, kommt es zu einer Fehlcodierung.
    (Swyx00013353)

  • PBXCall.CallingPartyNumber liefert einen falschen Wert nach dem Verbinden eines Rufes.
    (Swyx00013253)

  • Bei SIP-Trunks wird der Trunk-Mitschnitt gestoppt, wenn der Ruf gehalten wird.
    (Swyx00013401)


Referenzen

Soweit die von uns gelieferte oder/und verwendete Software Open Source Elemente beinhaltet, gelten zusätzlich die unter https://www.swyx.de/open-source einsehbaren zusätzlichen Bedingungen. Welche Produkte aus dem Swyx Portfolio Open Source Elemente beinhalten und welche Open Source Lizenz einschlägig ist, ergibt sich aus der unter folgender URL einsehbaren Liste https://www.swyx.de/open-source.

Informationen anderer Anbieter, die in diesem Artikel zur Verfügung gestellt werden, sollen bei der Suche nach technischen Informationen helfen. Die Inhalte können ohne weitere Ankündigung geändert werden. Swyx garantiert weder für die Güte von Inhalten anderer Anbieter, noch ist Swyx für diese verantwortlich.


Kommentar

Hat Ihnen dieser Artikel weitergeholfen? Kommentieren Sie diesen Artikel



Sollten sich Fragen aus Ihrem Kommentar ergeben, wie können wir Sie erreichen?

E-Mail Adresse (optional)


Hinweis

Dieses Kommentar-Feld steht Ihnen nicht für Support-Anfragen zur Verfügung. Diese richten Sie bitte ausschliesslich an Ihren Swyx Händler bzw. Distributor.