HOWTO

Aktualisieren von SwyxWare ab v6.xx mit SwyxStandby (kb3171)

Die Information in diesem Artikel betrifft die folgenden Produkte:

  • SwyxWare 2015
  • SwyxWare 2013
  • SwyxWare 2011 R2
  • SwyxWare 2011
  • SwyxWare v7.00
  • SwyxWare v6.20
  • SwyxWare v6.12
  • SwyxWare v6.11
  • SwyxWare v6.10
  • SwyxWare v6.02
  • SwyxWare v6.01
  • SwyxWare v6.00

[ Zusammenfassung | Information ]


Zusammenfassung



Information

Für die Aktualisierung von SwyxWare ab v6.x  mit Optionspaket SwyxStandby auf eine neuere SwyxWare Version oder die Installation eines Maintenance Packs sind 5 Schritte erforderlich:

  1. Deaktivieren Sie die Datenbank- und Dateireplikation. Sie müssen dazu auf dem Host-System über Administratorrechte verfügen. Öffnen Sie auf dem System mit dem Master-SwyxServer eine Eingabeaufforderung (Start -> Ausführen… -> cmd). Geben Sie folgenden Befehl ein:

    osql -E -Q "EXEC sp_replicationdboption 'ippbx', 'merge publish', false"
     
    Falls Sie eine benannte SQL Server Instanz nutzen, dann verwenden Sie folgenden Befehl:

    osql -S <master-host>\<master-instance-name> -E -Q "EXEC sp_replicationdboption 'ippbx', 'merge publish', false"

    Geben Sie für <master-host> den Hostnamen (NETBIOS-Name) des Master-SwyxServers ein und für <master-instance-name> den Namen der SQL Server Instanz auf dem Master-SwyxServer.

    Nur SwyxWare 6.0x: Beenden Sie den Dateireplikationsdienst (NtFrs) (Start -> Verwaltung -> Dienste).
  2. Öffnen Sie auf dem System mit dem Standby-SwyxServer die Eingabeaufforderung und führen Sie folgenden Befehl aus:

    osql -E -d ippbx -Q "EXEC sp_mergesubscription_cleanup '<master-host>', 'ippbx', 'ippbx_merge_publ'"

    Geben Sie für <master-host> den Hostnamen (NETBIOS-Name) des Master-SwyxServers ein. 

    Falls Sie benannte SQL Server Instanzen nutzen, dann verwenden Sie folgenden Befehl:
     
    osql -S <standby-host>\<standby-instance-name> -E -d ippbx -Q "EXEC sp_mergesubscription_cleanup '<master-host>\<master-instance-name>', 'ippbx', 'ippbx_merge_publ'"

    Geben Sie für <master-host> den Hostnamen (NETBIOS-Name) des Master-SwyxServers, für <master-instance-name> den Namen der SQL Server Instanz auf dem Master-SwyxServer, für <standby-host> den Hostnamen (NETBIOS-Name) des Standby-SwyxServers und für <standby-instance-name> den Namen der SQL Server Instanz auf dem Standby-SwyxServer.

    Nur SwyxWare 6.0x: Beenden Sie den Dateireplikationsdienst (NtFrs), (Start -> Verwaltung -> Dienste).
  3. Führen Sie die Aktualisierung des Standby-SwyxServers aus.
  4. Führen Sie die Aktualisierung des Master-SwyxServers aus. Nach Abschluss der Konfigurationsassistenten auf beiden Systemen ist die Replikation wieder aktiv.
  5. Starten Sie den Dienst ‚IpPbxSrv' auf dem Standby-SwyxServer neu.

    Während der Ausführung der Schritte 3 -5 ist der Standby-SwyxServer nicht verfügbar. Während der Aktualisierung des Master-SwyxServers in Schritt 4 ist dieser Server ebenfalls nicht verfügbar.

 

Hinweis: unter bestimmten Bedinungen kann es sinnvoll sein die SwyxWare Dienste vor dem Aufbrechen der Replikation zu beenden.


Kommentar

Hat Ihnen dieser Artikel weitergeholfen? Kommentieren Sie diesen Artikel



Sollten sich Fragen aus Ihrem Kommentar ergeben, wie können wir Sie erreichen?

E-Mail Adresse (optional)


Hinweis

Dieses Kommentar-Feld steht Ihnen nicht für Support-Anfragen zur Verfügung. Diese richten Sie bitte ausschliesslich an Ihren Swyx Händler bzw. Distributor.