INFO

Eventlog-Nachrichten (Übersicht 1) (kb3051)

Die Information in diesem Artikel betrifft die folgenden Produkte:

  • SwyxWare v6.20

[ Zusammenfassung | Information ]


Zusammenfassung

Hier finden Sie eine Übersicht über alle Einträge im Ereignisprotokoll (event log), die von SwyxWare generiert werden können. Dieser Artikel (Teil 1) beinhaltet Eventlog-Nachrichten aus folgenden Quellen:

  • ConferenceMgrMsg.dll
  • IpPbxGateMsg.dll
  • HwDSrvMsg.dll
  • IpPbxIMAP4Msg.dll
  • IpPbxSrvMsg.dll

Eventlog-Nachrichten aus folgenden Quellen werden in einem weiteren Artikel behandelt (Teil 2):

Eventlog-Nachrichten (Übersicht 2) (kb3904)

  • IpPbxTTSConnectorMsg.dll
  • LinkMgrMsg.dll
  • PhoneMgrMsg.dll
  • IpPbxCDSServiceMsg.dll
  • IpPbxMemMsg.dll
  • FaxSrvMsg.dll

Information

Source: ConferenceMgrMsg.dll

 

ID

Text

256

Ein erforderlicher Parameter (%1) konnte nicht aus der Registrierung gelesen werden. Das deutet auf ein Installationsproblem hin. Installieren Sie die Software neu.

257

Der SwyxKonferenzManager-Dienst kann sich nicht im System registrieren, um Dienstanforderungen zu empfangen. Das deutet auf ein Installationsproblem hin. Installieren Sie die Software neu.

258

Der SwyxKonferenzManager-Dienst konnte die Sicherheitseinstellungen nicht initialisieren. Der Dienst wurde nicht gestartet.

259

Es steht kein SwyxServer zur Verfügung. Die SwyxServer-Dienste wurden angehalten oder die Verbindung zu den SwyxServern ist aufgrund von Netzwerkproblemen nicht möglich.

260

Fehler bei der Aktivierung des Dienstes.

4096

Ein Registrierungseintrag (%1) enthält einen ungültigen Wert. Es wird der zugehörige Standardwert verwendet.

4097

Der SwyxKonferenzManager-Dienst erhielt eine unbekannte Dienst-Anfrage. Die Dienst-Anfrage wurde ignoriert.

4098

Der Konferenzmanager konnte sich am SwyxServer (%1) nicht mit dem Namen (%2) registrieren.

4099

Die Verbindung zum aktiven SwyxServer %1 wurde unterbrochen. Der SwyxServer-Dienst wurde angehalten oder die Verbindung zum SwyxServer ist aufgrund von Netzwerkproblemen nicht möglich.

4100

Keine Verbindung zum passiven SwyxServer %1. Der SwyxServer-Dienst wurde angehalten oder die Verbindung zum SwyxServer ist aufgrund von Netzwerkproblemen nicht möglich.

8192

Prozess-Speicherabbild erstellt. Prozess: %1 Abbild-Datei: %2 Abbild-Typ: %3

8704

Der SwyxKonferenzManager-Dienst wurde erfolgreich gestartet.

8705

Der SwyxKonferenzManager-Dienst wurde erfolgreich gestoppt.

8706

Der SwyxKonferenzManager-Dienst hat sich am SwyxServer (%1) als Benutzer (%2) angemeldet.

8707

Der SwyxKonferenzManager-Dienst hat sich vom SwyxServer abgemeldet.

8708

Der SwyxKonferenzManager-Dienst hat die Verbindung zum SwyxServer verloren.

8709

Verbunden mit SwyxServer %1 (%2).

8710

Der Dienst verwendet das Optionspaket SwyxStandby.

8711

Der Dienst wurde jetzt aktiviert.

8712

Der Dienst ist jetzt passiv.

8713

Der aktive SwyxServer ist %1.

 

 

Source: IpPbxGateMsg.dll

 

ID

Text

11

Der SwyxGate-Dienst konnte den SwyxServer '%1' nicht zum Lesen der Konfiguration kontaktieren. Der SwyxServer Dienst läuft nicht.

12

Der SwyxGate-Dienst konnte den SwyxServer-Dienst nicht zum Lesen der Konfiguration kontaktieren. Bitte prüfen Sie ob der SwyxGate-Dienst ein Benutzerkonto mit ausreichenden Rechten zum Zugriff auf den SwyxWare Server verwendet.

13

Der SwyxGate-Dienst konnte den SwyxServer '%1' nicht zum Lesen der Konfiguration kontaktieren. Fehler: %1: %2.

14

Der SwyxGate-Dienst konnte Leitung %1 nicht am SwyxServer-Dienst registrieren. Prüfen Sie am SwyxServer ob eine genügende Anzal an Sprachkanal-Lizenzen entsprechend der Konfiguration verfügbar ist.

15

Die Konfiguration des SwyxGate-Dienstes ist fehlerhaft. Prüfen Sie SwyxGate und die Leitungskonfiguration am SwyxServer %1.

16

Es steht kein SwyxServer zur Verfügung. Die SwyxServer-Dienste wurden angehalten oder die Verbindung zu den SwyxServern ist aufgrund von Netzwerkproblemen nicht möglich.

256

Der blockierende Prozess %1 wurde beendet.

512

Ein erforderlicher Parameter (%1) konnte nicht aus der Registrierung gelesen werden. Das deutet auf ein Installationsproblem hin. Installieren Sie die Software neu.

513

Der SwyxGate-Dienst kann sich nicht im System registrieren, um Dienstanforderungen zu empfangen. Das deutet auf ein Installationsproblem hin. Installieren Sie die Software neu.

514

SwyxGate konnte nicht gestartet werden. Für dieses Programm ist Windows NT4.0 SP3 oder höher erforderlich.

515

Der SwyxGate-Dienst konnte die H.323-Protokollschichtung nicht anlegen.

516

Der SwyxServer-Dienst konnte das H.323-Protokoll nicht initialisieren.

517

Der SwyxGate-Dienst konnte sich nicht am SwyxServer anmelden. Bitte überprüfen Sie, ob SwyxServer verfügbar ist und ob der SwyxServer-Name und die SwyxGate-ID korrekt sind. Überprüfen Sie, ob für die konfigurierte Anzahl Kanäle genügend SwyxGate-Lizenzen im SwyxServer vorhanden sind.

518

Der SwyxGate-Dienst konnte die ISDN-Karte(n) nicht ansprechen. Bitte überprüfen Sie die Installation der ISDN Karte(n).

519

Der SwyxGate-Dienst konnte konnte die Sicherheitseinstellungen nicht initialisieren. SwyxServer wurde nicht gestartet.

520

Der SwyxGate-Dienst ist deaktiviert und konnte nicht gestartet werden. Bitte aktivieren Sie den SwyxGate-Dienst mit Hilfe der SwyxWare-Administration und starten Sie den Dienst erneut.

521

Der SwyxGate-Dienst konnte nicht gestartet werden. Die folgende DLL wurde nicht gefunden: %1

522

Der SwyxGate-Dienst konnte nicht auf die lokale Ton-Datei zugreifen: %1.

523

Der SwyxGate-Dienst konnte den SwyxServer '%1' nicht zum Lesen der Konfiguration kontaktieren.

524

Der SwyxGate-Dienst konnte den SwyxServer-Dienst nicht zum Lesen der Konfiguration kontaktieren. Bitte prüfen Sie ob der SwyxGate-Dienst ein Benutzerkonto mit ausreichenden Rechten zum Zugriff auf den SwyxWare Server verwendet.

525

Der SwyxGate-Dienst konnte den SwyxServer '%1' nicht zum Lesen der Konfiguration kontaktieren. Fehler: %1: %2 Weitere Informationen finden Sie in der Dokumentation oder unter: Anwendungsprotokoll Ereignis: "Der SwyxServer-Dienst konnte nicht gestartet werden." (kb2369).

526

Der SwyxGate-Dienst Leitung %1 nicht am SwyxServer-Dienst registrieren. Prüfen Sie am SwyxServer ob eine genügende Anzal an Sprachkanal-Lizenzen entsprechend der Konfiguration verfügbar ist.

527

Die Konfiguration des SwyxGate-Dienstes ist fehlerhaft. Prüfen Sie die Gateway und Line Konfiguration am SwyxServer %1

4096

Ein Registrierungseintrag (%1) enthält einen ungültigen Wert. Es wird der zugehörige Standardwert verwendet.

4097

Der SwyxGate-Dienst hat eine unbekannte Dienstanforderung empfangen. Die Anforderung wurde ignoriert.

4098

SwyxGate hat die Verbindung zum SwyxServer für die Leitung %1 verloren. SwyxGate versucht, die Verbindung wieder aufzubauen. Bitte überprüfen Sie, ob SwyxServer verfügbar und die Netzwerkverbindung vorhanden ist.

4099

Der SwyxGate-Dienst konnte die Verbindung zum SwyxServer %1 nicht wiederaufbauen. SwyxGate versucht alternativ den SwyxWare Server %2 zu verwenden

4100

Die Verbindung zum aktiven SwyxServer '%1' wurde unterbrochen. Der SwyxServer-Dienst wurde angehalten oder die Verbindung zum SwyxServer ist aufgrund von Netzwerkproblemen nicht möglich.

4101

Keine Verbindung zum passiven SwyxServer %1. Der SwyxServer-Dienst wurde angehalten oder die Verbindung zum SwyxServer ist aufgrund von Netzwerkproblemen nicht möglich.

8192

Ein Speicherabbild wurde erzeugt. Prozeß: %1 Datei: %2 Typ: %3 Weitere Informationen finden Sie unter: Anwendungsprotokoll Ereignis: Ein Speicherabbild wurde erzeugt. (kb2499).

8704

SwyxGate wurde erfolgreich gestartet.

8705

SwyxGate wurde erfolgreich gestoppt.

8706

SwyxGate hat die Verbindung zu SwyxServer für Leitung %1 aufgebaut.

8707

Verbunden mit SwyxServer %1 (%2).

8708

Dieser Dienst verwendet das Optionspaket SwyxStandby.

8709

Der Dienst wurde aktiviert.

8710

Der Dienst ist jetzt passiv.

8711

Der aktive SwyxServer ist %1.

8712

Der SwyxGate-Dienst hat die Verbindung für Leitung %1 zum alternativen SwyxServer '%2' aufgebaut.

 

Source: HwDSrvMsg.dll

 

ID

Text

256

Hängender Prozess %1 wurde beendet. Weitere Informationen finden Sie in der Dokumentation oder unter: Anwendungsprotokoll Ereignis: "Hängender Prozess %1 wurde beendet" (kb2265).

512

Fehler beim Erstellen des Prozess-Abbildes %1.

513

Swyx Hilfsprogramm konnte die Sicherheitseinstellungen nicht initialisieren. Der Dienst wurde nicht gestartet.

4096

Ein Registrierungseintrag (%1) enthält einen ungültigen Wert. Es wird der zugehörige Standardwert verwendet.

4097

Prozess %1 (%2) hängt. Es wird versucht, ein Prozess-Speicherabbild zu erstellen und den Prozess anschließend zu beenden. Weitere Informationen finden Sie in der Dokumentation oder unter: Anwendungsprotokoll Ereignis: "Prozess %1 (%2) hängt. Es wird versucht, ein Prozess-Speicherabbild zu erstellen und den Prozess anschließend zu beenden." (kb2266).

4098

Prozess %1 (%2) hängt. Es wird versucht, den Prozess zu beenden.

8192

Prozess-Speicherabbild erstellt. Prozess: %1 Abbild-Datei: %2 Abbild-Typ: %3 Weitere Informationen finden Sie unter: Anwendungsprotokoll Ereignis: Ein Speicherabbild wurde erzeugt. (kb2499).

8704

HwdSrv wurde erfolgreich gestartet.

8705

HwdSrv wurde erfolgreich gestoppt.

8706

Anmeldung mit dem Windows Benutzerkonto %1 am Swyx Hilfsprogramm fehlgeschlagen. Das Konto verfügt über keine Administrator-Privilegien. Überprüfen Sie mit der SwyxWare Administration die Administrator-Privilegien.

 

Source: IpPbxIMAP4Msg.dll

 

ID

Text

11

Die für die SSL-Unterstützung erforderlichen Funktionen konnten nicht von der Dll '%1' importiert werden.

 

Source: IpPbxSrvMsg.dll

 

ID

Text

256

Der blockierende Prozess %1 wurde beendet.

512

Ein erforderlicher Parameter (%1) konnte nicht aus der Registrierung gelesen werden. Das deutet auf ein Installationsproblem hin. Installieren Sie die Software neu.

513

Fehler beim Zugreifen auf die SwyxServer-Datenbank. Servername: %2 Datenbankname: %1 Datenbankbenutzer: %3 Fehlermeldung: %4 Überprüfen Sie die SwyxServer-Datenbankkonfiguration. Weitere Informationen finden Sie in der Dokumentation oder unter: Anwendungsprotokoll Ereignis: "Fehler beim Zugreifen auf die SwyxServer Datenbank..." (kb2283).

514

Der SwyxServer-Dienst kann sich nicht im System registrieren, um Dienstanforderungen zu empfangen. Das deutet auf ein Installationsproblem hin. Installieren Sie die Software neu.

515

SwyxServer konnte nicht gestartet werden. Für dieses Programm ist Windows 2000 oder höher erforderlich.

516

Der SwyxServer-Dienst konnte das H.323-Protokoll nicht initialisieren. Eine häufige Ursache sind andere Applikationen, die die Standard-H.323-Anschlüsse verwenden (UDP 1719, TCP 1720). Weitere Informationen finden Sie in der Dokumentation oder unter: Anwendungsprotokoll Ereignis: "Der SwyxServer-Dienst konnte das H.323 Protokoll nicht initialisieren." (kb2361).

517

Der SwyxServer-Dienst konnte die Sicherheitseinstellungen nicht initialisieren. Der Dienst wurde nicht gestartet.

518

Der SwyxServer-Dienst konnte den Gatekeeper nicht initialisieren. Der Dienst wurde nicht gestartet. Fehlermeldung: %1 Überprüfen Sie die SwyxServer-Datenbankkonfiguration.

519

Der SwyxServer-Dienst konnte das Abrechnungsmodul nicht initialisieren. Der Dienst wurde nicht gestartet. Überprüfen Sie die SwyxServer-Konfiguration.

520

SwyxServer konnte eine Voicemail nicht zustellen. SMTP Server: %1 Empfänger: %2 Betreff: %3 Überprüfen Sie die SwyxServer-Voicemailkonfiguration und den SMTP-Server. Weitere Informationen finden Sie in der Dokumentation oder unter: Anwendungsprotokoll Ereignis: "SwyxServer konnte eine Voicemail nicht zustellen." (kb2372).

521

Der SwyxServer-Dienst konnte Visual Basic Scripting nicht initialisieren. Der Dienst wurde nicht gestartet.

522

Der SwyxServer-Dienst konnte eine Voicemail nicht zustellen. %Empfänger: %1 SMTP-Server Meldung: %2 Die E-Mail wurde gespeichert: %3n

523

Der SwyxServer-Dienst konnte eine Voicemail an "%1" nicht als Datei "%2" zwischenspeichern.

524

Der SwyxServer-Dienst konnte das Lizenzierungsmodul nicht initialisieren. Der Dienst wurde nicht gestartet. Überprüfen Sie die SwyxServer-Konfiguration.

525

Der SwyxServer-Dienst konnte nicht gestartet werden. Die folgende DLL wurde nicht gefunden: %1 Weitere Informationen finden Sie in der Dokumentation oder unter: Anwendungsprotokoll Ereignis: "Der SwyxServer-Dienst konnte nicht gestartet werden." (kb2369).

526

Der SwyxServer-Dienst konnte eine Skript-Signatur nicht verifizieren. Das Skript konnte nicht ausgeführt werden. Skript: %1

527

Der SwyxServer-Dienst konnte eine Voicemail nicht komprimieren. Befehl: Programm: %1 Parameter: %2 Fehler: %3 Überprüfen Sie die Konfiguration des Codecs.

528

Der SwyxServer-Dienst konnte eine Audio-Datei nicht dekomprimieren. Befehl: Programm: %1 Parameter: %2 Fehler: %3 Überprüfen Sie die Konfiguration des Codecs.

529

Der SwyxServer-Dienst konnte das SIP-Protokoll nicht initialisieren. Eine häufige Ursache sind andere Applikationen, die die Standard-SIP-Anschlüsse verwenden (TCP/UDP 5060, TCP 5061).

530

Die Versionen von Master- und Standby-SwyxServer sind unterschiedlich. Master: %1. Standby: %2.

531

Der Standby-Prozess wurde aufgrund eines Fehlers abgebrochen.

532

Fehler beim Öffnen des TCP-Abhörports %1. Fehler: %2.

533

Es wurde kein Standby-Server konfiguriert. Der Server wird im Standalone-Modus ausgeführt.

534

Es ist keine Lizenz für das Optionspaket SwyxStandby verfügbar. Der Server wird im Standalone-Modus ausgeführt.

4096

Ein Registrierungsparameter (%1) enthält einen ungültigen Wert. Es wird der zugehörige Standardwert verwendet.

4097

Der SwyxServer-Dienst erhielt eine unbekannte Dienst-Anfrage. Die Dienst-Anfrage wurde ignoriert.

4098

Der SwyxServer-Dienst konnte das Wartemusik-Modul nicht initialisieren. Die Wartemusik ist nicht verfügbar. Weitere Informationen in der Dokumentation oder unter: Anwendungsprotokoll Ereignis: "Der SwyxServer-Dienst konnte das Wartemusik-Modul nicht initialisieren." (kb2367).

4099

Mindestens ein Telefon war registriert, als SwyxServer beendet wurde. Möglicherweise waren die Telefone nicht mehr aktiv, haben sich aber nicht korrekt abgemeldet.

4100

Least-Cost-Routing konnte nicht initialisiert werden und wird nicht verfügbar sein. Bitte ignorieren Sie diese Meldung wenn Sie LCR nicht installiert haben. Andernfalls überprüfen Sie bitte, ob die Dateien in der korrekten Version vorhanden sind. Fehlermeldung: "%1" Weitere Informationen finden Sie in der Dokumentation oder unter: Anwendungsprotokoll Ereignis: "Least-Cost-Routing konnte nicht initialisiert werden." (kb2362).

4101

Voicemail wird keine E-Mails senden können, da Mailserver und/oder Absenderadresse fehlen. Aktuelle Parameter: SMTP-Server:%1 Absenderadresse:%2 Überprüfen Sie die SwyxServer-Voicemailkonfiguration. Weitere Informationen finden Sie in der Dokumentation oder unter: Anwendungsprotokoll Ereignis: "Voicemail wird keine E-Mails senden können, da Mailserver und/oder Absenderadresse fehlen." (kb2363).

4102

Die Datei '%1', die für das einwandfreie Funktionieren der Voicemail benötigt wird, konnte nicht gelesen werden. Voicemail wird wahrscheinlich nicht funktionieren. Überprüfen Sie die SwyxServer-Voicemailkonfiguration.

4103

SwyxServer verfügt nicht über genügend Benutzer-Lizenzen. Keine weitere Anmeldung erlaubt. Fügen Sie über die SwyxWare-Administration weitere Benutzer-Upgrade Lizenzen hinzu. Weitere Informationen finden Sie in der Dokumentation oder unter: Anwendungsprotokoll Ereignis: "SwyxServer verfügt nicht über genügend Benutzer-Lizenzen." (kb2364).

4104

SwyxServer verfügt über keinen gültigen Server-Lizenzschlüssel. Keine Anmeldung erlaubt. Fügen Sie über die SwyxWare-Administration einen Server-Lizenzschlüssel hinzu. Weitere Informationen finden Sie in der Dokumentation oder unter: Anwendungsprotokoll Ereignis: "SwyxServer verfügt über keinen gültigen Server-Lizenzschlüssel." (kb2365).

4105

SwyxServer liegt keine gültige Kanal-Lizenz vor. Eine SwyxGate-Anmeldung ist nicht möglich. Benutzen Sie die SwyxWare-Administration, um einen Kanal-Lizenzschlüssel hinzuzufügen. Weitere Informationen finden Sie in der Dokumentation oder unter: Anwendungsprotokoll Ereignis: "SwyxServer liegt keine gültige SwyxGate-Lizenz vor" (kb2366).

4106

SwyxServer konnte die folgende Lizenz nicht hinzufügen Produkt: %1 Seriennr: %2 Anzahl: %3 Fehler: %4.

4107

Der SwyxServer-Dienst konnte MAPI nicht initialisieren. Fehler: %1 %2 Der Zugriff auf den Outlook Kalender vom Call Routing Manager aus ist nicht möglich. Überprüfen Sie die SwyxServer-Konfiguration und das Outlook-Profil für das SwyxServer-Dienstkonto. Weitere Informationen finden Sie in der Dokumentation oder unter: Anwendungsprotokoll Ereignis: "Der SwyxServer-Dienst konnte MAPI nicht initialisieren." (kb2359).

4108

Der SwyxServer-Dienst konnte eine Skript-Signatur nicht verifizieren. Das Standardskript wurde verwendet. Skript: %1 Error: %2 Weitere Informationen finden Sie in der Dokumentation oder unter: Anwendungsprotokoll Ereignis: "Der SwyxServer-Dienst konnte eine Skript Signatur nicht verifizieren." (kb2371).

4109

Ein unsigniertes Skript hat versucht, ein externes COM Objekt zu erzeugen. Das Skript wurde abgebrochen. Skript: %1 Objekt: %2.

4110

Das Skript des Benutzers '%1' hat sich nicht normal beendet und wurde durch den Server abgebrochen.

4111

Das Skript des Benutzers '%1' befand sich in einer Endlosschleife oder benötigte zu viel Rechenzeit und wurde durch den Server abgebrochen.

4112

Das Skript des Benutzers '%1' hing und wurde manuell abgebrochen.

4113

Zugriff auf CDR-Datenbank fehlgeschlagen. Fehler: %1 Überprüfen Sie die Datenbankzugriffskonfiguration in der SwyxWare-Administration und die Konfiguration der Datenbank. Es wird stattdessen die in der SwyxWare-Administration angegebene CDR-Konfigurationsdatei verwendet.

4114

SwyxServer konnte Skript nicht laden. Das Skript ist auf Server mit bestimmten Seriennummer beschränkt. Skript: %1.

4115

Auf den Kalender von User '%1' konnte nicht zugegriffen werden.

4116

Auf den TCP-Anschluss 135 des Clients mit der IP-Adresse '%1' kann nicht zugegriffen werden. Prüfen Sie ob auf dem Client eine Personal Firewall oder eine ähnliche Software aktiv ist. Bitte stellen Sie sicher, dass dieser Anschluss vom Server angesprochen werden kann und das SwyxIt! über uneingeschränkten Netzwerkzugang verfügt.

4117

Ein Skript wurde wegen eines Skript-Fehler beendet oder nicht ausgeführt. Skript: %1 Fehler: %2

4118

Der SwyxServer konnte die SwyxPhone whitelist nicht lesen. Datei: %1 Fehler: %2 Prüfen Sie ob die Datei vorhanden ist und das SwyxServer Dienstekonto (Benutzerkonto, unter dem der SwyxServer Dienst läuft) Leserechte für die Datei hat.

4119

Der SwyxServer konnte die SIP-Anbieterprofile nicht lesen. Datei: %1 Fehler: %2 Prüfen Sie, ob die Datei vorhanden ist und das SwyxServer-Dienstekonto (Benutzerkonto, unter dem der SwyxServer-Dienst läuft) Leserechte für die Datei hat.

4120

Fehler beim Parsing der XML-Datei:

%1 Fehler : %2 Stellen Sie sicher, dass der Inhalt der Datei dem XML-Schema entspricht.

4121

Keine Verbindung zum Remote-SwyxServer. Der Remote-SwyxServer-Dienst wurde angehalten oder die Verbindung zum Remote-SwyxServer ist aufgrund von Netzwerkproblemen nicht möglich.

4122

Der Remote-SwyxServer hat in der vorgegebenen Zeit nicht geantwortet. Es gibt ein Problem mit dem SwyxServer oder dem Netzwerk.

4123

Für einen Ruf konnte der Trunk '%1' nicht verwendet werden, da nicht genügend Kanallizenzen verfügbar sind. Weitere Informationen finden Sie in der Benutzerdokumentation oder unter Anwendungsprotokoll Ereignis: "SwyxServer konnte Trunk nicht auswählen..." (kb3834)

8192

Ein Speicherabbild wurde erzeugt. Prozeß: %1 Datei: %2 Typ: %3 Weitere Informationen finden Sie in der Dokumentation oder unter: Anwendungsprotokoll Ereignis: Ein Speicherabbild wurde erzeugt. (kb2499).

8704

SwyxServer wurde erfolgreich gestartet.

8705

SwyxServer wurde erfolgreich gestoppt.

8706

SwyxServer hat eine Rufnummernersetzungsdatei gefunden. %1 Ersetzungen geladen. Rufnummernersetzung aktiv.

8707

E-Mail erfolgreich gesendet. Von: %1 An: %2 Betreff: %3 Der SwyxServer hat die E-Mail erfolgreich zum konfigurierten SMTP Mailserver (%4) zugestellt.

8708

Die Einzelverbindungsinformationen werden in eine in der SwyxWare Administration angegebene Datenbank geschrieben.

8709

SwyxServer hat die SwyxPhone-Whitelist geladen. Datei: %1

8710

SwyxServer hat die Profile der SIP-Anbieter geladen. Datei: %1

8711

Der Dienst verwendet das Optionspaket SwyxStandby.

8712

Der SwyxServer ist jetzt der aktive Server.

8713

Der SwyxServer ist jetzt der passive Server. Der SwyxWare-Administrator hat diesen SwyxServer als passiven Server festgelegt oder er wurde aufgrund eines zeitweiligen Netzwerkproblems automatisch in den passiven Modus gesetzt.

8714

Der SwyxServer ist mit dem Remote-SwyxServer %1 verbunden.

12288

Anmeldung mit Windows-Benutzerkonto '%1', IP-Adresse '%2' am SwyxServer fehlgeschlagen. Fehlermeldung: %3 Überprüfen Sie die Benutzerkonfiguration im SwyxServer. Weitere Informationen finden Sie in der Dokumentation oder unter: Anwendungsprotokoll Ereignis: "Anmeldung mit Windows-Benutzerkonto..." (kb2270).

12289

Benutzer '%1' mit Windows-Benutzerkonto '%2', IP-Adresse '%3' konnte sich nicht am SwyxServer anmelden, da er schon angemeldet ist. Möglicherweise hat sich dieser Benutzer früher nicht korrekt abgemeldet. Der SwyxWare-Administrator kann den Benutzer über die SwyxWare-Administration abmelden.

12290

Anmeldung mit Windows-Benutzerkonto %1 am SwyxServer fehlgeschlagen. Das Benutzerkonto hat keine SwyxServer-Administratorrechte. Überprüfen Sie die Administratorrechte mit Hilfe der SwyxWare-Administration.

12291

Anmeldung von SwyxWare-Benutzer '%1' mit Windows-Benutzerkonto '%2', IP-Adresse '%3' am SwyxServer fehlgeschlagen. Der SwyxWare-Benutzer ist deaktiviert. Aktivieren Sie das Benutzerkonto mit Hilfe der SwyxWare-Administration. Weitere Informationen finden Sie in der Dokumentation oder unter: Anwendungsprotokoll Ereignis: "Anmeldung mit Windows-Benutzerkonto... Benutzer deaktiviert" (kb2271).

12292

Benutzer '%1' mit Windows-Benutzerkonto '%2', IP-Adresse '%3' konnte sich nicht am SwyxServer anmelden, da keine Lizenz vorhanden ist oder alle vorhandenen Lizenzen in Benutzung sind. Benutzen Sie die SwyxWare-Administration, um eine gültige Lizenz hinzuzufügen. Pro Anmeldung benötigen Sie eine Benutzerlizenz. Beachten Sie, dass einige Funktionen besondere Lizenzen erfordern. Weitere Informationen finden Sie in der Dokumentation oder unter: Anwendungsprotokoll Ereignis: "Benutzer ... konnte sich nicht anmelden,da keine Lizenz vorhanden ist (kb2553).

12293

Anmeldung eines SwyxPhone mit MAC-Adresse '%1', IP-Adresse '%2' am SwyxServer fehlgeschlagen. Fehlermeldung: %3 Überprüfen Sie die Benutzerkonfiguration im SwyxServer. Weitere Informationen finden Sie in der Dokumentation oder unter: Anwendungsprotokoll Ereignis: "Anmeldung eines SwyxPhone ... am SwyxServer fehlgeschlagen." (kb2370).

12294

Benutzer '%1' des SwyxPhone mit der Netzwerk-Adresse '%2', IP-Adresse '%3' konnte sich nicht am SwyxServer anmelden, da er schon angemeldet ist. Möglicherweise hat sich dieser Benutzer früher nicht korrekt abgemeldet. Der SwyxWare-Administrator kann den Benutzer über die SwyxWare-Administration abmelden.

12295

Anmeldung des SwyxPhone mit der Netzwerk-Adresse '%2', IP-Adresse '%3' am SwyxServer fehlgeschlagen. Der SwyxWare-Benutzer ist deaktiviert. Aktivieren Sie das Benutzerkonto mit Hilfe der SwyxWare-Administration.

12296

Benutzer '%1' mit Windows-Benutzerkonto '%2', IP-Adresse '%3' konnte sich nicht am SwyxServer anmelden, da keine Lizenz vorhanden ist oder alle vorhandenen Lizenzen in Benutzung sind. Benutzen Sie die SwyxWare-Administration, um eine gültige Lizenz hinzuzufügen. Pro Anmeldung benötigen Sie eine Benutzerlizenz, für jedes Telefon benötigen Sie eine Telefonlizenz. Beachten Sie, dass einige Funktionen besondere Lizenzen erfordern. Weitere Informationen finden Sie in der Dokumentation oder unter: Anwendungsprotokollereignis: Benutzer ... mit der Netzwerk-Adresse ... konnte sich nicht am SwyxServer anmelden, da keine Lizenz vorhanden ist (kb2554).

12304

Anmeldung eines Client am SwyxServer fehlgeschlagen. Benutzername: %1 Windows Benutzerkonto: %2 IP-Adresse: %3 MAC-Adresse: %4 . Fehlermeldung: %5 Prüfen Sie die Benutzerkonfiguration am SwyxServer. Weitere Informationen finden Sie in der Dokumentation oder unter: Anwendungsprotokoll Ereignis: "Anmeldung fehlgeschlagen..." (kb2904).

12305

Anmeldung eines SwyxWare-Benutzers am SwyxServer fehlgeschlagen. Benutzername: %1 Windows Benutzerkonto: %2 IP-Adresse: %3 MAC-Adresse: %4 Der Benutzer ist bereits mit der maximalen Anzahl an Endgeräten angemeldet. Weitere Informationen finden Sie in der Dokumentation oder unter: Anwendungsprotokoll Ereignis: "Anmeldung fehlgeschlagen. zu viele Geräte..." (kb2905).

12306

Anmeldung mit Windows-Benutzerkonto %1 am SwyxServer fehlgeschlagen. Das Benutzerkonto hat keine SwyxServer-Administratorrechte. Überprüfen Sie die Administratorrechte mit Hilfe der SwyxWare-Administration.

12307

Anmeldung eines SwyxWare-Benutzers am SwyxServer fehlgeschlagen. Benutzername: %1 Windows Benutzerkonto: %2 IP-Adresse: %3 MAC-Adresse: %4 Das SwyxWare Benutzerkonto ist deaktiviert. Aktivieren Sie es über die SwyxWare Administration. Weitere Informationen finden Sie in der Dokumentation oder unter: Anwendungsprotokoll Ereignis: "Anmeldung fehlgeschlagen, Benutzer deaktiviert" (kb2906).

12308

Anmeldung eines SwyxWare-Benutzers am SwyxServer fehlgeschlagen. Benutzername: %1 Windows Benutzerkonto: %2 IP-Adresse: %3 MAC-Adresse: %4 Keine Lizenz verfügbar oder alle Lizenzen in Benutzung. Verwenden Sie die SwyxWare Administration um die Lizenzen zu überpüfen. Für jede Anmeldung wird eine User-Lizenz benötigt. Einige erweiterte Funktionen erfordern zusätzliche Lizenzen. Weitere Informationen finden Sie in der Dokumentation oder unter: Anwendungsprotokoll Ereignis: "Benutzer ... konnte sich nicht anmelden,da keine Lizenz vorhanden ist (kb2907).

 


Kommentar

Hat Ihnen dieser Artikel weitergeholfen? Kommentieren Sie diesen Artikel



Sollten sich Fragen aus Ihrem Kommentar ergeben, wie können wir Sie erreichen?

E-Mail Adresse (optional)


Hinweis

Dieses Kommentar-Feld steht Ihnen nicht für Support-Anfragen zur Verfügung. Diese richten Sie bitte ausschliesslich an Ihren Swyx Händler bzw. Distributor.