HOWTO

Automatisierter Faxversand von PDF Dateien (kb3038)

Die Information in diesem Artikel betrifft die folgenden Produkte:

  • SwyxFax Client v2.01
  • SwyxFax V2.10 SwyxFax Client V2.10

[ Zusammenfassung | Information ]


Zusammenfassung

Mit Hilfe der von SwyxFax unterstützten @@Kommandos ist es möglich automatisiert PDF Dateien als Fax zu versenden.
Dieser Artikel beschreibt die hierfür benötigte Konfiguration und Vorgehensweise.

Information

Konfiguration:

Auf dem entsprechenden PC ist der SwyxFax Client installiert.
Der SwyxFax Druckertreiber ist unter Windows als Standard Drucker konfiguriert.
Auf dem entsprechenden PC ist der Adobe Acrobat Reader installiert.

Vorgehensweise:

Soll eine PDF Datei über den SwyxFax Druckertreiber als Fax versendet werden so muss sie die hierzu benötigte Faxnummer des Empfängers enthalten.
Dies wird über das von SwyxFax unterstützte @@Kommando "NUMBER" erreicht.
Beispiel:
Faxnummer im kanonischen Format:
@@NUMBER+4912345678@@

Faxnummer mit Amtsholung (hier:0)
@@NUMBER0004912345678@@

Mit Hilfe dieses Kommandos kann die Faxnummer des Empfängers direkt in das Dokument geschrieben werden.
Wichtig ist hierbei, dass das @@Kommando in einer eigenen Zeile in das Dokument eingefügt wird.
Der SwyxFax Druckertreiber wertet diese Information als zu wählende Faxnummer aus und löscht diese Zeile vor Versand des Dokuments.
(Weiter Informationen zu den @@Kommandos erhalten Sie im SwyxWare Handbuch bzw. in der Online Dokumentation)

Nach Erstellung eines Dokuments in einem beliebigen Textverarbeitungs-Programm wie MS-Word, Open Office, etc.
und Einfügen der entsprechenden Faxnummer über das Kommando @@NUMBER kann die Datei anschließend in ein PDF konvertiert werden.

Wichtig hierbei ist, daß die Konvertierung der Textdatei in das PDF Format mit Unicode Zeichensatz vorgenommen wird. Einige Konvertierungs- Tools wandeln den Text in eine Anordnung von Glyhe also in eine graphische Form um, welche anschließend nicht mehr von SwyxFax ausgewertet werden kann. Unterstützte Unicode PDF Dateien können z.B. mit Tools wie dem Acrobat Distiller oder PDF4Free erstellt werden.

Nun ist es möglich über den Aufruf des Programms "AcroRd32.exe" die erstellte Datei über den als Standarddrucker definierten Fax Druckertreiber auszudrucken und somit als Fax zu versenden.
Das Programm "AcroRd32.exe" ist Umfang des Adobe Acrobat Reader und befindet sich im Installationsverzeichnis des Readers.
Die Syntax des Programms stellt sich wie folgt dar: "AcroRd32.exe" /p /h "%1"
Der Parameter "%1" verweist hierbei auf die zu druckende Datei und ist mit dem jeweiligen Dateinamen zu ersetzen.
Beispiel: AcroRd32.exe /p /h "C:\Faxfolder\fax.pdf"

Hiermit ist es möglich mit Hilfe einer Batchdatei einen Mechanismus zum automatisierten Versand von PDF Dokumenten zu realisieren.


Kommentar

Hat Ihnen dieser Artikel weitergeholfen? Kommentieren Sie diesen Artikel



Sollten sich Fragen aus Ihrem Kommentar ergeben, wie können wir Sie erreichen?

E-Mail Adresse (optional)


Hinweis

Dieses Kommentar-Feld steht Ihnen nicht für Support-Anfragen zur Verfügung. Diese richten Sie bitte ausschliesslich an Ihren Swyx Händler bzw. Distributor.