INFO

SwyxWare v4.40 (kb2921)

Die Information in diesem Artikel betrifft die folgenden Produkte:

  • SwyxIt! v4.40
  • SwyxWare CD v4.40
  • SwyxWare Administration v4.40
  • SwyxWare v4.40

[ Zusammenfassung | Information ]


Zusammenfassung

Swyx gibt die SwyxWare v4.40 frei. Dieser Artikel beschreibt alle Änderungen im Vergleich zur Vorgängerversion.


Information

Neue Eigenschaften/Änderungen SwyxWare v4.40

  • Unterstützung von SIP Telefonen. Eine Kompatibilitätsliste der uns z.Zt. bekannten und getesteten SIP Telefone finden Sie in dem Knowledgebase Artikel:
     
  • Update Lizenzen. Wenn Sie eine ältere SwyxWare Version verwenden benötigen Sie Update Lizenzen um diese Version verwenden zu können.
    Lesen Sie hierzu bitte unbedingt den folgenden Knowledgebase Artikel bevor Sie aktualisieren:
     
  • Auswahl welches Login-Device für die Status Signalisierung eines Benutzers (Login Status) verwendet werden soll. Hier stehen SwyxIt!, SwyxPhone, SIP und H.323 Telefone zur Auswahl.
     
  • Konfiguration einer Durchwahl die für nicht zustellbare Rufe verwendet werden soll, d.h. für Rufe an eine Durchwahl die nicht konfiguriert ist.
     
  • Lauthören am P250 Handset durch Drücken der Handset Taste am P250.
     

 


Neue Eigenschaften/Änderungen SwyxIt! v4.40

  • SwyxIt! unterstützt nur noch die folgenden Betriebssysteme:
    • Windows 2000 Professional/Server
    • Windows XP Professional
    • Windows Server 2003

    Die Betriebssysteme Windows ME, Windows 98 und Windows NT Workstation werden nicht mehr unterstützt.
    Selbstverständlich ist es möglich, ein älteres SwyxIt! auf einem solchen Betriebssystem an einem SwyxServer v4.40 (oder größer) zu betreiben.
     
  • Erweitertes Outlook Addin.
     
  • Erweitere Anrufliste.
     
  • Einzelne Konfigurationsfunktionen des SwyxIt!s können durch den Administrator unterbunden werden. Mit den Erweiterungen der v4.40 stehen nun folgende Restrikitionen zur Verfügung:
    • Umleitungen
    • Call Routing Manager (CRM)
    • Grafischer Skript Editor (GSE)
    • Anwendungsfreigabe
    • Sound Wizard
    • Lokale Konfiguration
    • Benutzerprofil (beinhaltet z.B. die Namens- und Leitungstasten)
    • Wechseln der Skin
    • Bearbeiten der Skin
    • Mitschneiden
       
  • Erweiterungen im Grafischen Skript Editor:
    • Auflistung von Benutzern einer Gruppe.
    • Status eines Benutzers ermitteln.

 

Weitere Update- und Installationshinweise finden Sie in den beinhalteten README Dateien.

Detailierte Informationen zu den neuen Funktionen der SwyxWare v4.40 finden Sie in dem englischen Knowledgebase Artikel:


Kommentar

Hat Ihnen dieser Artikel weitergeholfen? Kommentieren Sie diesen Artikel



Sollten sich Fragen aus Ihrem Kommentar ergeben, wie können wir Sie erreichen?

E-Mail Adresse (optional)


Hinweis

Dieses Kommentar-Feld steht Ihnen nicht für Support-Anfragen zur Verfügung. Diese richten Sie bitte ausschliesslich an Ihren Swyx Händler bzw. Distributor.