INFO

SwyxFax v2.00 (kb2914)

Die Information in diesem Artikel betrifft die folgenden Produkte:

  • SwyxFax Client v2.00
  • SwyxFax Server v2.00

[ Zusammenfassung | Information ]


Zusammenfassung

Swyx gibt SwyxFax v2.00 frei. Dieser Artikel beschreibt alle Änderungen und Verbesserungen im Vergleich zur vorherigen Version.


Information

Änderungen in SwyxFax Server:

  • SwyxFax Server v2.00 läuft als H.323 VoIP Client an der SwyxWare. Daraus ergibt sich für Fax Rufe:

    • dass sie in der SwyxWare Administration angezeigt werden.
    • dass sie in den Call Detail Records der SwyxWare protokolliert werden.
    • dass für sie ein Call Routing eingerichtet werden kann (z.B. Umleitung zu bestimmten Uhrzeiten).
    • dass für sie auch die interne Nummern Ersetzung der SwyxWare gilt (z.B. Least Cost Routing).
    • dass sie über SwyxLinks geleitet werden können.
    • dass sie an VoIP Terminal Adapter geleitet werden können ohne das öffentliche Telefonnetz mit einbeziehen zu müssen.

     

  • SwyxFax Administration wurde erheblich überarbeitet, insbesondere die Fax Kanal Eigenschaften.

  • Fax Dokumente werden im TIFF Format als EMail Anhang zugestellt (anstelle des vorherigen DCX Formats).

SwyxFax Server v2.00 kann nur an einer SwyxWare grösser/gleich v4.31 betrieben werden. Im Unterschied zu vorherigen SwyxFax Versionen verlangt SwyxFax Server v2.00 SwyxFax Benutzer Lizenzen und SwyxFax Kanal Lizenzen . Es sind keine 2 SwyxFax Kanal Linzenzen mehr enthalten.

Wird SwyxFax Server v2.00 an einer SwyxWare kleiner v4.40 betrieben gilt für die SwyxFax Benutzer Linzenzen, dass sie in gleicher Anzahl wie die SwyxWare Benutzer Linzenzen vorhanden sein müssen. Wird SwyxFax Server v2.00 an einer SwyxWare grösser/gleich v4.40 betrieben, ist diese direkte Kopplung nicht mehr vorhanden, es können also auch weniger SwyxFax Benutzer Lizenzen als SwyxWare Benutzer Lizenzen eingetragen werden.

 

Änderungen in SwyxFax Client:

  • Diese Version unterstützt nur noch die Betriebssysteme Windows 2000 und Windows XP . Windows 98, Windows ME und Windows NT 4.0 Workstation werden nicht mehr unterstützt.

  • Terminal Server Unterstützung.

  • Serienbrief Unterstützung.

 

Weitere Informationen sowie Update- und Installationshinweise finden Sie in den beinhalteten README Dateien.


Kommentar

Hat Ihnen dieser Artikel weitergeholfen? Kommentieren Sie diesen Artikel



Sollten sich Fragen aus Ihrem Kommentar ergeben, wie können wir Sie erreichen?

E-Mail Adresse (optional)


Hinweis

Dieses Kommentar-Feld steht Ihnen nicht für Support-Anfragen zur Verfügung. Diese richten Sie bitte ausschliesslich an Ihren Swyx Händler bzw. Distributor.