INFO

SwyxWare v4.33 (kb2868)

Die Information in diesem Artikel betrifft die folgenden Produkte:

  • SwyxIt! v4.33
  • SwyxWare CD v4.33
  • SwyxWare Administration v4.33
  • SwyxWare v4.33

[ Zusammenfassung | Information ]


Zusammenfassung

Swyx gibt die SwyxWare v4.33 frei. Dieser Artikel beschreibt alle Änderungen im Vergleich zur Vorgängerversion.


Information

Neue Eigenschaften/Änderungen SwyxWare v4.33

  • Die DECT-Basisstation IP600 von KIRK unterstützt von sich aus nur Halten und Makeln. Die SwyxWare v4.33 fügt die Weiterleiten Funktion hinzu.
     
  • Die neuen SwyxPhones L400, L420e, L420s und L440 unterstützen die Konfiguration eines zweiten SwyxServer (Backup- bzw. Fallback Server) nicht mehr. Nur das alte SwyxPhone L420 unterstützt diese Funktion direkt. Die SwyxWare v4.33 bildet diese Funktion nun selbst nach, so dass auch für die neuen Telefone wieder ein Backup- bzw. Fallback Server konfiguriert werden kann. Diese Funktion unterstützt auch das Siemens optiPoint 600 office.
  • Unterstützung der neuen vierfach S0 ISDN Karten (SX2):


Neue Eigenschaften/Änderungen SwyxIt! v4.33

  • Neues Trayicon zeigt neue Einträge in der Anrufliste an.
     
  • Bugfix: Mehrere gleichzeitig signalisierte Rufe werden nun auf den entsprechenden Namenstasten angezeigt, nicht mehr nur der letzte.
     
  • Bugfix: Line Manager blieb bei Verwendung des P250 gelegentlich hängen.
     
  • Bugfix: Automatische Server Erkennung via DHCP lief unter Windows XP SP2 nicht.
     

 

Weitere Update- und Installationshinweise finden Sie in den beinhalteten README Dateien.


Kommentar

Hat Ihnen dieser Artikel weitergeholfen? Kommentieren Sie diesen Artikel



Sollten sich Fragen aus Ihrem Kommentar ergeben, wie können wir Sie erreichen?

E-Mail Adresse (optional)


Hinweis

Dieses Kommentar-Feld steht Ihnen nicht für Support-Anfragen zur Verfügung. Diese richten Sie bitte ausschliesslich an Ihren Swyx Händler bzw. Distributor.