INFO

Fallback für L400, L420e, L420s und L440 mit PhoneController (kb2866)

Die Information in diesem Artikel betrifft die folgenden Produkte:

  • SwyxWare v4.33
  • SwyxPhone L440
  • SwyxPhone L400
  • SwyxPhone L420

[ Zusammenfassung | Information ]


Zusammenfassung

Mit der SwyxWare Version v4.33 besitzt der PhoneController service eine Fallback-Funktion. Dieser Artikel beschreibt, wie man mit dieser Funktion arbeitet.

Information

Der PhoneController wurde um eine Fallback-Funktion erweitert, die es erlaubt, einen/mehrere PhoneManager zu überwachen. Um mit dieser Funktion auch einen Hardware-Ausfall erkennen zu können, sollte der PhoneManager und der überwachende PhoneController auf unterschiedlicher Hardware laufen.

Typischerweise hat man bei einer Fallback-Konfiguration mindestens 2 Systeme, auf denen jeweils das primäre und das Fallback-System installiert werden. Es macht jedoch nur Sinn einen einzigen PhoneController im Netzwerk zu betreiben, da es sonst Probleme bei überschneidenden IP-Adress-Bereichen gibt. Man benutzt den PhoneController des Fallback-Systems, um den Ausfall des primären Systems abfangen zu können. Den PhoneController-Dienst des primären Systems sollte man deshalb zur Sicherheit in der Windows-Dienstesteuerung deaktivieren. Zur Konfiguration des PhoneController muss dann natürlich die SwyxWare-Administration des Fallback-Systems verwendet werden.

Konfigurieren Sie den PhoneController indem sie für jeden Bereich den entsprechenden Fallback-PhoneManager angeben. Der PhoneController prüft regelmässig die Verfügbarkeit des entsprechend eingetragenen primären PhoneManagers. Sobald festgestellt wird, dass der primäre PhoneManager nicht mehr verfügbar ist, werden die betroffenen Telefone auf den jeweiligen Fallback-PhoneManager umprogrammiert.

Wenn ein Ausfall des primären Systems stattgefunden hat und der Fallback-Fall für mindestens eine Kompenente eintroffen ist, muss man den primären Zustand manuell wiederherstellen. Dies sollte in folgenden Schritten geschehen:

  1. Alle Komponenten des primären Systems laufen und sind betriebsbereit
  2. Alle Fallback-PhoneManager-Dienste stoppen.
  3. Der Scan am PhoneController (des Fallback-Systems) wird gestartet um die Telefone auf das primäre System zurückzuprogrammieren.
  4. Warten bis sich alle Telefone am primären System angemeldet haben.
  5. Stoppen des Fallback-SwyxServers.
  6. Warten bis sich alle SwyxIt! am primären System angemeldet haben.
  7. Neustart aller Komponenten des Fallback-Systems

 


Kommentar

Hat Ihnen dieser Artikel weitergeholfen? Kommentieren Sie diesen Artikel



Sollten sich Fragen aus Ihrem Kommentar ergeben, wie können wir Sie erreichen?

E-Mail Adresse (optional)


Hinweis

Dieses Kommentar-Feld steht Ihnen nicht für Support-Anfragen zur Verfügung. Diese richten Sie bitte ausschliesslich an Ihren Swyx Händler bzw. Distributor.