INFO

SwyxFax v1.31 (kb2855)

Die Information in diesem Artikel betrifft die folgenden Produkte:

  • SwyxFax Client v1.31
  • SwyxFax Server v1.31

[ Zusammenfassung | Information ]


Zusammenfassung

Swyx gibt SwyxFax v1.31 frei. Dieser Artikel beschreibt alle Änderungen und Verbesserungen im Vergleich zur vorherigen Version.


Information

Änderungen in SwyxFax Server:

  • SwyxFax Server v1.31 enthält einen völlig neuen Installationsassistenten, der jetzt auf Microsoft Windows Installer Technologie basiert. Daher können ältere Versionen nicht direkt aktualisiert werden. Lesen Sie daher bitte unbedingt zuvor das Kapitel 3. Aktualisierung einer bestehenden SwyxFax-Installation der beiliegenden readme.rtf Datei !

    Folgende Voraussetzungen müssen erfüllt sein, damit Sie Ihre SwyxFax-Installation auf v1.31 aktualisieren können:

    • Die aktuellen Treiber für die verwendeten ISDN-Karten sollten installiert sein. Die Treiber werden mit SwyxWare v4.20 geliefert bzw. können von der Swyx-Web-Seite heruntergeladen werden.
    • Ihr SwyxServer muss auf v4.20 (oder höher) aktualisiert worden sein.
    • Ihre SwyxFax-Lizenzschlüssel müssen innerhalb der SwyxWare-Administration (nicht wie bisher in der SwyxFax-Administration) eingetragen worden sein, bevor Sie die Aktualisierung beginnen. Stellen Sie außerdem sicher, dass die Anzahl der Fax-Benutzer der Anzahl der SwyxWare-Telefonie-Benutzer entspricht. Das Minimum beider Lizenztypen bestimmt die tatsächliche Anzahl nutzbarer Fax- und Telefonie-Benutzer.

    Bitte beachten Sie, dass Sie genauso viele SwyxFax-Benutzer-Lizenzen wie SwyxWare-Benutzer-Lizenzen benötigen. Das Minimum beider Lizenztypen bestimmt die Anzahl tatsächlich nutzbarer Fax- und Telefonie-Benutzer.

 

Änderungen in SwyxIt! Fax / SwyxFax Client:

  • Der Applikationsname wurde von SwyxIt! Fax nach SwyxFax Client geändert.

  • Diese Version unterstützt nur noch die Betriebssysteme Windows 2000 und Windows XP . Windows 98, Windows ME und Windows NT 4.0 Workstation werden nicht mehr unterstützt.

  • Ein neuer, auf Windows Installer basierender Installationsprozess wurde eingeführt. SwyxFax Client wird nicht mehr zur Autostart -Gruppe hinzugefügt und nicht mehr automatisch nach der Installation gestartet.

  • SwyxFax Client benötigt keine lokalen Administrationsrechte mehr.

  • Neue HTML-basierte Online-Hilfe.


Kommentar

Hat Ihnen dieser Artikel weitergeholfen? Kommentieren Sie diesen Artikel



Sollten sich Fragen aus Ihrem Kommentar ergeben, wie können wir Sie erreichen?

E-Mail Adresse (optional)


Hinweis

Dieses Kommentar-Feld steht Ihnen nicht für Support-Anfragen zur Verfügung. Diese richten Sie bitte ausschliesslich an Ihren Swyx Händler bzw. Distributor.