HOWTO

Wie schließt man die SwyxPhone L400, L420e, L420s und L440 an die SwyxWare an. (kb2778)

Die Information in diesem Artikel betrifft die folgenden Produkte:

  • SwyxWare v4.30

[ Zusammenfassung | Information ]


Zusammenfassung

SwyxWare v4.31 unterstützt die Telefontypen SwyxPhone L400, L420e, L420s sowie L440. Dieser Artikel stellt dar, wie diese Telefone an eine SwyxWare dieser Version typischerweise angeschlossen werden.

Information

Beachten Sie bitte, dass diese Telefone zurzeit QoS-Markierungen (IEEE 802.1p) nicht unterstützen. SwyxPhone L400-L400 müssen daher an Switch-Ports betrieben werden, die Ethernet-Pakete ohne IEEE 802.1p-Markierungen versenden. In nicht-geswitchten Netzwerken dürfen alle Geräte (PCs, Telefone), die mit SwyxPhone L400-L440 kommunizieren sollen, keine IEEE 802.1- markierten Pakete senden.

PhoneController Dienst

SwyxPhone der o.g. Typen unterstützen nicht mehr die automatische Konfiguration über DHCP oder DNS, wie sie SwyxPhone L420 benutzt. Um die manuelle Konfiguration eines jeden Telefons zu vermeiden, enthält SwyxWare den neuen Dienst „SwyxPhoneController“.
Der PhoneController verteilt von zentraler Stelle die IP-Adresse des PhoneManager an die SwyxPhone, so dass sie sich beim Start am PhoneManager anmelden. In der SwyxWare-Administration konfigurieren Sie die erforderlichen Parameter und starten dann den Scan, d.h. die Suche nach den SwyxPhone der o.g. Typen.

So nehmen Sie SwyxPhone L400 in Betrieb

Empfehlungen für den Betrieb von SwyxPhone L400:

  • Benutzen Sie DHCP für die Zuweisung von IP-Adressen. Da die Netzwerk-Einstellungen am Telefon selbst nicht einsehbar oder änderbar sind, macht die Nutzung statischer IP-
    Adressen keinen Sinn.
  • Benutzen Sie die automatische SwyxPhone-Anmeldung. Da man der angemeldete Benutzer am Telefon nicht erkennbar ist, ist die Benutzung dieses Telefons mit wechselnden Benutzern nicht sinnvoll.
  1. Starten Sie die SwyxWare-Administration. Öffnen Sie in den Server-Eigenschaften die Registerkarte „PhoneController“.
  2. Geben Sie den IP-Adress-Bereich an, aus dem die IP-Addressen (per DHCP) vergeben werden.
  3. Legen Sie fest wie lange der PhoneController nach SwyxPhones innerhalb des Netzwerks suchen soll.
  4. Starten Sie die Suche durch Klicken auf „Start“.
  5. Schliessen Sie ein oder mehrere SwyxPhone der o.g. Typen an das LAN und die Stromversorgung an. Alle Leuchtdioden des SwyxPhone gehen kurz an und bleiben danach für etwa zwei Minuten aus. SwyxPhone startet neu.
    L400: Danach gehen alle Leuchtdioden an.
    L420e,L420s,L440: Im Display erscheinen im Wechsel die Meldungen 'No gateway address' und 'No subscriber number'
    Dieser Zustand sollte nicht länger als 30 Sekunden dauern. Andernfalls prüfen Sie nochmal die Einstellungen am PhoneController und aktivieren ihn eventuell erneut.
  6. Anschließend beginnen alle Leuchtdioden zu blinken bzw. erscheint "Benutzer ?, PIN:_" im Display. Sie befinden sich im PIN-Eingabe-Modus.
  7. Geben Sie die PIN des Benutzerkontos an, das sie dem Telefon zuordnen möchten und beenden Sie die Eingabe mit #.

Beachten Sie, dass für die erfolgreiche Zuordnung das Benutzerkonto für das 'automatische Anmelden' aktiviert ist und die entsprechende MAC-Adresse noch leer ist. Beides ist bei einem neu erstelltem Benutzer der Fall.


Kommentar

Hat Ihnen dieser Artikel weitergeholfen? Kommentieren Sie diesen Artikel



Sollten sich Fragen aus Ihrem Kommentar ergeben, wie können wir Sie erreichen?

E-Mail Adresse (optional)


Hinweis

Dieses Kommentar-Feld steht Ihnen nicht für Support-Anfragen zur Verfügung. Diese richten Sie bitte ausschliesslich an Ihren Swyx Händler bzw. Distributor.