HOWTO

Anfertigen von D-Kanal Traces mit HST Saphir Karten (kb2460)

Die Information in diesem Artikel betrifft die folgenden Produkte:

  • HST SAPHIR V Primary PCI
  • SwyxWare alle Versionen

[ Zusammenfassung | Information ]


Zusammenfassung

Zur genauen Analyse von Problemfällen ist es oft nötig, die Aktivitäten der ISDN Karte auf dem D-Kanal mitzuverfolgen. Zu diesem Zweck findet man auf der SwyxWare Installations-CD (und auch in den Updatepaketen) das Tool "SaphirTrace". Dieses Programm wird nicht automatisch mit der SwyxWare mitinstalliert, es muss nachträglich hinzugefügt werden.


Information

Das Tool "SaphirTrace" kann von der SwyxWare CD installiert werden. Der Installer liegt im Verzeichnis "\ISDN\HST\Saphir\Tools".

Nach dem Start fragt SaphirTrace nach der gewünschten Tracetiefe für "Anwendung" und "ISDN" - Bitte wählen Sie an dieser Stelle den Level "niedrig" für Anwendung, und "hoch" für ISDN.

img-183
Zum Vergrern anklicken ...

Die Logfiles werden im Ordner "C:\Programme\HST High Soft Tech GmbH\SaphirTRACE\data" erstellt. Jedes Log besteht aus einem Set von drei Files: Eine .cdm, eine .pro und eine .txt Datei. SaphirTrace erstellt maximal fünf solche Sets, die einfach von eins bis fünf durchnummeriert sind. Danach beginnt das Tools damit, alte Sets zu überschreiben.

Bitte achten Sie darauf, dass Sie uns das korrekte - also das neuste - Set zuschicken. Es empfiehlt sich, die Dateien vorher mit WinZip oder einem ähnlichen Komprimierer in einem File zusammenzufassen.

Es gibt ein weiteres wichtiges Tool auf der SwyxWare CD: Den SaphirMonitor. Normalerweise wird er benutzt um festzustellen, wieviele B-Kanäle gerade in Benutzung sind und welche es sind. Der SaphirMonitor kann aber auch benutzt werden um sehr einfach festzustellen, ob die Verbindung der Saphir-Karte zum S2m funktioniert oder nicht. Der Installer für dieses Programm befindet sich im Verzeichnis "\ISDN\HST\Saphir\Tools\SaphMon". Wenn Sie dieses Programm starten, sehen Sie links oben den derzeitigen Status des D-Kanals.  Wenn die "CON" LED nicht leuchtet und keine Statusinformation zu sehen ist, dann bedeutet dass, das die Verbindung zum S2m-Anschluss schon physikalisch nicht funktioniert. Meistens liegt das an einem falschen oder defekten Kabel.

img-183
Zum Vergrern anklicken ...

Wenn dieser Test fehlschlägt, hat es auch keinen Zweck, D-Kanal Traces anzufertigen, der gesamte Anschluss funktioniert dann einfach gar nicht, solange das physikalische Problem nicht behoben ist.

Meistens ist, wenn ein Problem auf der ISDN-Seite vorliegt, auch ein Tracing des SwyxGate- und des SwyxServer-Dienstes zu empfehlen. Weitere Informationen zu den Tracingoptionen der SwyxWare Dienste finden Sie hier:


Kommentar

Hat Ihnen dieser Artikel weitergeholfen? Kommentieren Sie diesen Artikel



Sollten sich Fragen aus Ihrem Kommentar ergeben, wie können wir Sie erreichen?

E-Mail Adresse (optional)


Hinweis

Dieses Kommentar-Feld steht Ihnen nicht für Support-Anfragen zur Verfügung. Diese richten Sie bitte ausschliesslich an Ihren Swyx Händler bzw. Distributor.