INFO

Anwendungsprotokoll Ereignis: "Anmeldung mit Windows-Benutzerkonto..." (kb2270)

Die Information in diesem Artikel betrifft die folgenden Produkte:

  • SwyxWare ab Version 4

[ Zusammenfassung | Information ]


Zusammenfassung

Dieser Artikel enthält zusätzliche Informationen zum Anwendungsprotokolleintrag:

Typ: Fehlerüberw.
Quelle: IpPbxSrv (SwyxServer)
ID: 12288 (0x3000)
Text: "Anmeldung mit Windows-Benutzerkonto '%1', IP-Adresse '%2' am SwyxServer fehlgeschlagen.
Fehlermeldung: %3
Überprüfen Sie die Benutzerkonfiguration im SwyxServer."

Platzhalter:

%1 Windows Benutzerkonto
%2 IP-Adresse
%3 Fehlermeldung

Information

SwyxWare identifiziert SwyxIt! Benutzer anhand ihres Windows Benutzerkontos. Meldet sich ein SwyxIt! am SwyxServer an, sucht SwyxServer in der Datenbank nach einem SwyxWare Benutzer, dem das entsprechende Windows Benutzerkonto zugewiesen ist. Schlägt dies fehl, wird obiger Anwendungsprotokolleintrag geschrieben. Er enthält das Benutzerkonto, mit dem die Anmeldung versucht wurde, die IP-Adresse des Rechners, von dem die Anmeldung versucht wurde und den Grund des Fehlschlags.

Prüfen Sie mit der SwyxWare-Administration, ob es für das angegebene Windows-Benutzerkonto einen Benutzer in der SwyxWare-Konfiguration gibt.

Wenn dieser Eintrag wiederholt in gleichen, kurzen Zeitabständen auftaucht und das Windows Konto das Dienstkonto der Swyx-Dienste ist, dann ist der Conference-Manager die Ursache. Während der Installation wird für diesen ein spezieller SwyxWare Benutzer mit Namen "Konferenz" angelegt (Name während der Installation änderbar), mit dem sich der Conference-Manager anmeldet. Haben Sie diesen Benutzer versehentlich gelöscht oder ihm ein anderes Windows Benutzerkonto zugeordnet, kann der Conference-Manager sich nicht mehr anmelden, versucht es aber ständig erneut. Abhilfe für diesen Fall:

  • Wenn Sie das Konferenz-Feature nicht benutzen, stoppen Sie den Conference-Manager Dienst und stellen den Starttyp des Dienstes auf Manuell
  • Wenn Sie das Konferenz-Feature benutzen möchten, überprüfen Sie, ob der spezielle SwyxWare Benutzer (standardmäßig "Konferenz") vorhanden ist und ob er das SwyxWare Dienst-Konto zugeordnet hat. Fehlt er, können Sie ihn mit Hilfe des SwyxWare-Konfigurations-Assistenten (configwiz.exe, im SwyxWare Programmverzeichnis) neu erzeugen. Hinweis: Dabei werden die SwyxWare Dienste neu gestartet.

Kommentar

Hat Ihnen dieser Artikel weitergeholfen? Kommentieren Sie diesen Artikel



Sollten sich Fragen aus Ihrem Kommentar ergeben, wie können wir Sie erreichen?

E-Mail Adresse (optional)


Hinweis

Dieses Kommentar-Feld steht Ihnen nicht für Support-Anfragen zur Verfügung. Diese richten Sie bitte ausschliesslich an Ihren Swyx Händler bzw. Distributor.