HOWTO

SwyxWare Datenbank an eine andere Position wiederherstellen (kb2086)

Die Information in diesem Artikel betrifft die folgenden Produkte:

  • SwyxWare v6.02
  • SwyxWare v6.01
  • SwyxWare v6.00
  • SwyxWare v5.01

[ Zusammenfassung | Information ]


Zusammenfassung

Die SwyxWare Datenbank kann sehr leicht mit den VB-Scripts Backup.wsf und Restore.wsf gesichert und wiederhergestellt werden. Beide Scripte sind im SwyxWare Programmverzeichnis zu finden.


Information

Die SwyxWare Datenbank besteht aus zwei Dateien auf der Festplatte des SwyxServer, die Datenbankdatei ippbx.mdf und das Transaktions-Log ippbx_log.mdf. Diese Dateien liegen bei einer Installation von der SwyxWare-CD im Ordner C:\Programme\Microsoft SQL Server\Data\MSSQL\Daten Microsoft SQLServer speichert diesen Pfad in der Backup-Datei und verwendet ihn beim Wiederherstellen um die Dateien zurückzuspielen. Sollen die Datenbankdateien in einem anderen Ordner wiederhergestellt werden, muss man Restore.wsf mit folgenden Befehlszeilenoptionen aufrufen: /m:<Pfad zur MDF-Datei> /l:<Pfad zur LDF-Datei> Beispiel:

cscript Restore.wsf /f:"ippbx.bak" /m:"c:\MYmsde\data" /l:"c:\MYmsde\data"

 Alle weiteren Befehlszeilenoptionen werden mit

cscript Restore.wsf

 angezeigt.


Kommentar

Hat Ihnen dieser Artikel weitergeholfen? Kommentieren Sie diesen Artikel



Sollten sich Fragen aus Ihrem Kommentar ergeben, wie können wir Sie erreichen?

E-Mail Adresse (optional)


Hinweis

Dieses Kommentar-Feld steht Ihnen nicht für Support-Anfragen zur Verfügung. Diese richten Sie bitte ausschliesslich an Ihren Swyx Händler bzw. Distributor.