Anwenderbericht: Kutzschbach Electronic GmbH & Co. KG

Kutzschbach Electronic - Logo

Mehr Erreichbarkeit an der Romantischen Straße

Die jüngere Geschichte des Nördlinger Unternehmens Kutzschbach Electronic, an der Romantischen Straße im Ries beheimatet, liest sich wie eine Erfolgsstory. Der 1981 von Frank Kutzschbach gegründete Betrieb agiert in Zeiten der Globalisierung auf dem Weltmarkt und bedient heute als Produzent von Laser- und Messtechnik die Märkte in Portugal, China, Vietnam, den USA und neuerdings Mexiko. Auch regional ist man engagiert: Mit dem zweiten Standbein des Unternehmens, der Entwicklung und Implementierung von individuell zugeschnitten IT-Lösungen, versorgt man den Mittelstand mit moderner EDV. Mittlerweile erwirtschaften die 20 Mitarbeiter beim comTeam-Systemhaus Kutzschbach einen Umsatz von 4,2 Millionen Euro.

Neue Kommunikationsformen

Eigenschaften wie Flexibilität und Schnelligkeit, mit denen man sich bei Kutzschbach vom Subunternehmen großer Firmen zu einem eigenständigen Lieferanten von kompletten Laser-Fertigungsanlagen entwickelt hat, sollten sich auch im Bereich interne Kommunikation durchsetzen. Aus diesem Grund beschloss man in Nördlingen die Ablösung der klassischen TK-Anlage durch eine moderne Lösung, die VoIP, Extended Call Routing, direkte Outlook- Anbindung sowie Faxfunktionen über das vorhandene Datennetz abwickeln kann. Dabei galt es, die Umstellungsphase ohne Ausfall des TK-Systems zu überbrücken.

Kutzschbach Electronic_1

Damit nicht genug: Über die bloße Anschaffung der neuen Technik hinaus wurde ein zweites Ziel verfolgt. Durch den Lerneffekt, der sich durch die Implementierung und den täglichen Umgang mit der neuen Technik zwangsläufig einstellt, wollte man die eigene Expertise im Bereich VoIP ausbauen. Sollte ein Kunde des Kutzschbach-Systemhauses in Zukunft über das Datennetz telefonieren wollen, könnte man die Implementierung der neuen Anlage gleich selbst vornehmen.

Über den Düsseldorfer Systemhaus-Verbund comTeam, in dem Kutzschbach Electronic organisiert ist, stieß man auf das Dortmunder Unternehmen Swyx, einen führenden Anbieter von IP-basierten Telefonanlagen. Nach dem Aufbau eines Testsystems wurden diverse Szenarien durchgespielt, um auf alle Eventualitäten, die durch die Umstellung hervorgerufen werden könnten, vorbereitet zu sein.

Dann wurde der neue Swyx Server und später SwyxWare, die eigentliche Telefonanlage, installiert. Die Einweisung der 20 Mitarbeiter in die Software erwies sich als problemlos, und auch die neuen Swyx Telefone glichen ihren klassischen Vorgängern. Lediglich die Anrufbeantworter musste jeder neu besprechen.

Frank Söder, Geschäftsführer von Kutzschbach Electronic, sieht in der Implementierung der neuen Kommunikationslösung viele Chancen für sein Unternehmen: "Wir versprechen uns eine Optimierung vieler Arbeitsabläufe.

Kutzschbach Electronic_2

Die neue Lösung erhöht zum Beispiel die Erreichbarkeit und verbessert so den Service und unsere Produktivität. Das gibt uns einen entscheidenden Wettbewerbsvorteil gegenüber unseren Mitbewerbern. Darüber hinaus sparen wir mittelfristig Verbindungskosten und müssen nicht mehr teure Wartungsarbeiten durchführen lassen."

Die Vorteile der Swyx-Lösung auf einen Blick:

  • Integration der TK-Administration in das IT-Management, interne Wartung problemlos möglich
  • Jederzeit volle Kontrolle über die verursachten Telefonkosten
  • Einfache Erweiterungen ohne Hardwareänderungen auf Server-Seite
  • Neue Funktionen werden einfach als Software-Update installiert
  • Steigerung der Produktivität durch neue Komfortfunktionen, wie z. B. CTI, Outlook-Integration oder Voicemail
  • Verbesserung der Erreichbarkeit für Kunden durch intelligente Rufumleitungsfunktionen
  • Komfortable Integration von Sprach-, Fax- und Maildiensten (Unified Messaging)
  • Einfache Telefonintegration in Datenbanken, CRM- und Warenwirtschaftssysteme
  • Neue Mitarbeiter können sofort integriert werden, ohne Hardwareänderungen auf der Serverseite
  • Verwendung offener Standards, Nutzung der Windows Server Plattform auf Basis von PC-Hardware